Bali Tempel und Paläste

Bali Tempel und Paläste
kein Reisezeitraum festgelegt

Fast 90% der Bevölkerung Indonesien sind Moslems. In Bali hingegeben bekennen sich über 90% zum Hinduismus und bietet damit eine Ausnahme. An jeder Straßenecke findet man kleine oder größere Hindutempel, am Gehweg werden zu jeder Tageszeit kleine Opfergaben mit Blumen und Reis aufgebart. Ein Muss für einen Bali Urlaub ist somit den ein oder anderen Tempel oder Palast zu besuchen. Wir haben für euch die Highlights unserer Reise zusammengefasst.

Tirta Gangga

Der Tirta Gangga Wasserpalast liegt in einer großzügigen Anlage mit mehreren Wasserbecken, Springbrunnen und Teichen. Im Areal befinden sich zahlreiche Statuen und schön angelegte Beete. Hier hat man auch die Möglichkeit gegen Aufpreis schwimmen zu gehen. Der Eintrittspreis liegt bei 50.000 IDR (3 €).

Tirta Gangga
Tirta Gangga
Tirta Gangga

Ujung Wasserpalast

Der Wasserpalast Taman Ujung liegt direkt am Meer, nur wenige Fahrminuten vom Tirtta Ganga entfernt und bietet ein schönes Areal mit historischen Gebäuden, Brücken und Seen. Der Baustil ist von balinesischen und europäischen Architektur geprägt. Es gibt mehrere Pavillons auf Hügeln, wo man einen schönen Anblick auf das Areal hat. Der Eintrittspreis liegt bei 50.000 IDR (3 €).

Ujung Wasserpalast
Ujung Wasserpalast
Ujung Wasserpalast

Pura Besakih – Muttertempel

Der Tempel liegt auf einem Hügel und besteht aus einem riesen Tempelkomplex mit 55 Einzelschreinen. Die Anlage ist sehr weitläufig, wenn man bis zum obersten Tempel wandern möchte benötigt man in etwa 2 ½ Stunden. Der erste Tempel gilt jedoch als schönster von allen und ist nach etwa 10 Gehminuten bergauf erreichbar. Von hier aus hat man bei gutem Wetter (am besten früh morgens) einen tollen Ausblick auf dem Mount Agung. Ein Sarong kann beim Eingang gegen etwas Geld ausgeliehen werden. Der Eintritt basiert auf Spendenbasis.

Pura Besakih Muttertempel
Pura Besakih Muttertempel
Pura Besakih Muttertempel

Ubud Palace

Dieser kann kostenlos besucht werden, nur am Abend zu der Balinesischen Tanzshow braucht man Eintrittskarten. Da auch noch heute Mitglieder der ehemaligen Herrscherfamilie am Areal wohnen sind jedoch nicht alle Bereiche des Geländes zugänglich.

Ubud Palace
Ubud Palace
Ubud Palace

Pura Taman Saraswati

Der Pura Taman Saraswati Tempel liegt ebenfalls zentral in Ubud und der Eintritt ist ebenfalls kostenlos. Der Tempel liegt in einem wunderschönen Garten mit Teichen und Lotusblumen. Direkt nebenan kann man sich im Café Lotus eine Erfrischung mit Blick auf den Teich gönnen.

Saraswati Tempel
Saraswati Tempel
Saraswati Tempel

Elefantenhöhle – Goa Gajah

Die Elefantenhöhle liegt in der Nähe von Ubud und stammt aus dem 9.bis 11. Jahrhundert. Will man in die Höhle gelangen so geht man durch ein aufgreissenes Maul einer Dämonenmaske. Zur Tempelanlage gehören noch zwei Wasserbecken für rituelle Waschungen, kleine buddhistische Tempel und eine Parkanlage.

Goa Gajah Elefantenhöhle
Goa Gajah Elefantenhöhle
Goa Gajah Elefantenhöhle

Klungkung Palast

Der Klungkung Palast liegt in der gleichnamigen Stadt und ist dem Königreich von Klungkung gewidmet. Durch die Wasserbecken der Anlage werden die Pavillons auf natürliche weise gekühlt. Der zentrale Anlaufpunkt des Palastes sind die Kerta Gosa, die Halle der Gerechtigkeit. Im Pavillon wurde über Recht und Unrecht entschieden. Die Deckenmalereien das Pavillons zeigen die Strafen die ungebührliches Verhalten mit sich bringen. Bei Ehebruch wurden den Tätern beispielsweise die Genitalien verbrannt. Der Eintrittspreis für den Tempel und die umliegende Anlage liegt bei ____ IDR (3 €).

Kunglung Palast
Kunglung Palast
Kunglung Palast

Karte Tempel & Paläste

Tipp: Die Tempel Östlich von Ubud gehen sich gut im Zuge eines Tagesausfluges aus. Hier empfehlen wir euch einen privaten Fahrer zu nehmen. Nähere Infos dazu findet ihr hier.

Hier findet ihr unseren kompletten Bali Reisebericht.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.