New York Reisebericht – Urlaubshamster on Tour

Nützliche Tipps für Transfers, Sehenswürdigkeiten & Shopping
New York Reisebericht – Urlaubshamster on Tour
New York, USA | 6 Nächte
0,00
4 * Cassa Hotel 45th Street New York | nur Übernachtung
21.04.2016 - 27.04.2016
Tripadvisor: 4.5 von 5 Punkten aus 1895 Bewertungen

Urlaubshamster war in New York, der Stadt die niemals schläft. Der Flug war direkt mit Austrian Airlines und übernachtet haben wir 5 Nächte im Cassa Hotel in Manhattan nahe dem Times Square.

Eckdaten

  • Reisezeit: 21.04.2016 – 27.04.2016, 5 Nächte im Hotel
  • Flug: Austrian Airlines
  • Hotels: 4* Cassa Hotel 45th Street New York

Transfer

JFK nach Manhattan

Vom JFK Airport sind wir mit dem LIRR (Long Island Railroad) ohne Zwischenstopp zur Penn Station im Herzen von Manhattan gefahren. Zeitersparnis gegenüber der Metro sind knapp 15-20 Minuten und weniger Stress mit dem Gepäck, da nicht so viele Personen im Zug waren. Um zum Long Island Railroad zu kommen müsst ihr am Flughafen den AirTrain JFK verwenden der die Terminals miteinander verbindet. Zwischen den Terminals ist die Fahrt kostenlos. Sobald ihr aber den Flughafen verlässt, müsst ihr $5 bezahlen. Die Kosten für den Transport lagen inkl. AirTrain JFK bei ca. 12 – 15 Dollar (je nach Uhrzeit).

Manhattan nach EWR

Unser Rückflug hat vom Newark Liberty International Airport stattgefunden. Da wir auch hier den schnellsten Weg zum Flughafen nehmen wollten haben wir uns für den Newark Liberty Airport Express entschieden der vom Port Authority Bus Terminal (42nd Street / 8th & 9th Avenue), Bryant Park (42nd Street / 5th Avenue) und Grand Central Terminal (42nd Street / Park Avenue) ca. 30 Minuten bis zum Flughafen fährt. Die Kosten waren $16 pro Person und Strecke.


Hotel

Wir haben uns für unseren Aufenthalt für das Cassa Hotel an der 45th Street entschieden. Das Hotel liegt zentral gelegen in Gehweite vom Times Square, Rockefeller Center, Bryant Park und dem Empire State Building. Auf Tripadvisor hat das Hotel 4,5 von 5 Punkten erhalten und liegt auf Platz 112 von 463 Hotels. In der Straße gibt es außerdem ein Frühstückslokal (Café Manhattan) und zahlreiche weitere Restaurants. Das Personal war stehts freundlich und durch die gute Lage konnten wir viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

rating_45hamster

new-york-10
new-york-5
new-york-6
new-york-7
new-york-8
new-york-9

Cheesecake Testing

Wir waren für euch quer durch Manhattan (und ein Stopp in Brooklyn) unterwegs um den besten Cheesecake der Stadt zu finden. In der Slideshow findet ihr unsere Bewertungen inkl. Links zu den Bäckerein!

  • Two Litte Red Hens

    Größe: mittel – groß
    Preis: 4,99 $
    Geschmack: Keksboden, sehr cremig, klarer Firschkäsegeschmack, nicht zu süß, zergeht auf der Zunge!

    Geschäft: kleiner Laden mit ländlicher Dekoration, viel Auswahl, schnelle Bedienung.
    Web: https://www.twolittleredhens.com/

     

  • Eyleens Cheesecake

    Größe: klein
    Preis: 3,75 $
    Geschmack: Fluffig, cremig, guter Geschmack

    Geschäft: kleiner Laden, schnelle Bedienung, keine Kuchenstücke sondern Mini-Cheesecakes.
    Web: http://www.eileenscheesecake.com/

  • Junior’s Brooklyn

    Größe: groß
    Preis: 7,25 $
    Geschmack: Bisquitboden, cremig, Geschmack eher Topfen/Joghurtartig, wenig Frischkäsegeschmack

    Geschäft: das Lokal ist berühmt für seine Burger und Cheescakes, freundliche Bedienung, gute Burger.
    Web: https://www.juniorscheesecake.com/

  • Magnolia Bakery

    Größe: mittel
    Preis: 7,50 $
    Geschmack: Keksboden, fluffig, cremig, zu viel Vanille, mehr Frischkäsegeschmack wünschenswert, Schlagobersschicht

    Geschäft: moderne Bäckerei, stylisch, schnelle Bedienung
    Web: https://www.magnoliabakery.com/

  • Ferrara

    Größe: klein
    Preis: 5 $
    Geschmack:Festere Konsistenz, wenig fluffig, zu süß

    Geschäft: schnelle Bedienung, viel Auswahl, traditionelles italienisches Café.
    Web: http://www.ferraranyc.com/

  • Zaro’s Bakery

    Größe: mittel
    Preis: 4,99 $
    Geschmack: Keksboden, geschmacklich top, aber zu feste Konsistenz

    Geschäft: Bäckereikette in einer Metrostation
    Web: http://www.zaro.com/


Sehenswürdigkeiten

Times Square

Der Times Square liegt an der Kreuzung Broadway und Seventh Avenue und darf in keinem Blockbuster der in New York spielt fehlen. Berühmt wurde der Platz durch seine zahlreichen Leuchtreklamen die vor allem in der Nacht sehr beeindruckend sind. Rund um den Times Square gibt es etwa 40 Theater, viele Cafés, Kino und Fastfoodrestaurants, deswegen ist hier auch Nachts immer was los.

rating_45hamster

new-york-1
new-york-2
new-york-3
new-york-4
new-york-58
new-york-59

Central Park

Der Central Park ist der größte Stadtpark und wurde 1873 fertiggestellt. Der Park erstreckt sich auf einer Länge von 4,07 km und 860 m breite und nimmt 6% der Fläche Manhattans ein. Im Park gibt es viele Attraktionen von Wasserreservoir bis zum Central Park Zoo.

new-york-16
new-york-17
new-york-18
new-york-19
new-york-20
new-york-21

Highline Park

Die High Line ist eine 2,33 km lange Parkanlage die auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse erbaut wurde. Hier kann man eine schöne Parkanlage mitten in der City erleben. Der Park erstreckt sich vom Meatpacking District bis zur 34th West Street. Die Anlage ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

rating_45hamster

new-york-37
new-york-38
new-york-39
new-york-40
new-york-41
new-york-42
new-york-43
new-york-44
new-york-45
new-york-46
new-york-47
new-york-48

One World Trade Center

Das One World Trade Center ist mit 541 Metern das höchste Gebäude der Stadt. Es wurde als Denkmal in Gedenken an die Terroranschläge am 11. September 2001 erbaut. Direkt daneben befinden sich das 9/11 Memorial und das dazugehörige Museum im Memorial Park. Das Observatory Deck liegt im 100. Stock und bietet einen 360 Grad Blick auf die City. Schon die Liftfahrt im LED Aufzug die die Entstehung des Gebäudes zeigt ist schon ein Erlebnis. Oben Angekommen sieht man perfekt über Manhattan, Brooklyn und New Jersey.

  • Preis: $34

rating_5hamster

new-york-31
new-york-32
new-york-33
new-york-34
new-york-35
new-york-36

Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge ist die berühmteste Brücke in New York City und verbindet Manhattan mit Brooklyn. Besucher können auf einer eigenen Ebene oberhalb der 6 Fahrspuren die Brücke entlangspazieren, joggen oder Rad fahren und haben einen schönen Ausblick auf den East River und die Manhattan Skyline.

Rockefeller Center – Top of The Rock

Das Rockefeller Center beherbergt das Top of The Rock Observation Deck im 70. Stockwerk mit 2 freien Terrassen für den perfekten Rundumblick auf den Central Park und das Empire State Building. Diese Aussichtsplattform eignet sich besonders zum Fotografieren da hier keine Glaswände oder Gitter das Sichtfeld stören. Bei Schönwetter laden die riesigen Terrassen zum Verweilen ein.

  • Preis: $34
  • im New York Explorer Pass inkludiert

rating_5hamster

Empire State Building

Das weltberühmte Gebäude liegt im Zentrum von Midtown und bietet eine Aussichtsplattform auf der 86. und 102. Etage mit einem Rundumblick auf die City. Hier ist der Andrang, egal zu welcher Uhrzeit (wir waren so um 22:00 Uhr herum) relativ groß und es dauert etwas bis man zur Aussichtsplattform gelangt. Aufgrund des Andranges und der schönen Aussicht vom Rockefeller Center und One World können wir nur 3 von 5 Punkten vergeben.

  • Preis: $34
  • im New York Explorer Pass inkludiert

rating_3hamster

new-york-55
new-york-56
new-york-57

Hop on Hop off Bus

Es gibt mehrere Hop on Hop off Bus Unternehmen in New York. Durch unseren New York Explorer Pass haben wir uns für Grayline CitySightseeing entschieden und waren mit der Route und den Guides stets sehr zufrieden. Auch die Auslastung & Frequenz der Busse war perfekt. Lediglich unter der Woche zur Rush Hour sollte man die Route rund um den Times Square und die Hauptstraßen meiden, da man recht viel Zeit im Stau verliert. Langweilig wurde uns aber nie, da der Guide auch diese Zeit immer mit sehr interessanten Geschichten über New York füllen konnte. Wer lieber auf deutsch informiert werden will, kann mit kostenlosen Kopfhörern aus 10 Sprachen auch unsere Muttersprache auswählen.

Insgesamt gab es 2 Buslinien (Uptdown, Downtown) die nur durch Manhattan fahren und bei unserem 2-Tagespass inkludiert waren. Die Brooklyn Tour haben wir ebenfalls kostenlos mitgemacht obwohl sie von uns nicht bezahlt wurde. Der Mitarbeiter hat uns freundlich darauf hingewiesen, dass wir eigentlich nicht einsteigen dürften, da wir die Tour nicht gebucht haben, hat uns aber angeboten, dass er nichts sagt, wenn wir nicht sagen. Als Dankeschön hat er dann ein größeres Trinkgeld bekommen 😉

Die Hop on Hop off Busse eignen sich perfekt als öffentliche Verkehrsmittel innerhalb der inkludierten Zeit.

  • Preis: $64
  • 48 Stunden im New York Explorer Pass inkludiert

rating_5hamster


New York Explorer Pass vs. New York Pass

Um beim Besuch der Sehenswürdigkeiten Geld zu sparen gibt es mehrere Gutscheinanbieter. Die gängigsten sind der New York Pass und der New York Explorer Pass.

New York Pass

Mit dem New York Pass könnt ihr mit einem Pass über 80 Attraktionen besuchen. Der Pass ist unbeschränkt also könnt ihr hier so viele Sehenswürdigkeiten besuchen wie ihr wollt.

Ihr könnt Pässe für 1, 2, 3, 5, 7 oder 10 Tage kaufen und könnt alle Aktivitäten in diesem Zeitraum besuchen. Bedenkt aber bei diesem Zeitpass, dass die Attraktionen nur begrenzte Öffnungszeiten haben.

  • Preis: ab $109
  • Positiv: uneingeschränkte Anzahl an Attraktionen können besucht werden
  • Negativ: Starke Zeitliche Beschränkung

Fazit: Für Urlauber geeignet die in kurzer Zeit so viel wie möglich besuchen wollen.

New York Explorer Pass

Beim New York Explorer Pass kann man aus über 50 Attraktionen je nach Preis 3,4,5,7 oder 10 Attraktionen auswählen und nach belieben innerhalb von 30 Tagen besuchen.

Wir haben uns für diesen Pass um $150 entschieden und folgende 7 Aktivitäten eingelöst:

  • Empire State Building (Wert: $34)
  • Top of the Rock (Wert: $34)
  • American Museum of Natural History (Wert: $22)
  • New York Water Taxi (Wert: $29,22)
  • Hop On Hop Off Tour Manhatten (Wert: $64)
  • Star Wars Experiecne(Wert: ca $25)
  • Bodys Experience (Wert: ca. $25)

Wir haben uns somit im Vergleich zum Einzelpreis der Aktivitäten die zusammen um die $233 gekostet hätten satte $116 gespart.

  • Preis: ab $77
  • Positiv: Zeitlich nicht so beschränkt & günstiger wie New York Pass
  • Negativ: nur eine begrenzte Anzahl an Aktivitäten können besucht werden.

Fazit: Für Urlauber geeignet die vorher wissen welche Attraktionen sie besuchen möchten und zeitlich nicht gebunden sein wollen. Wir würden eher diesen Pass empfehlen, da man so entspannter Urlaub machen kann.

rating_5hamster

new-york-22
new-york-23
new-york-24
new-york-25
new-york-26
new-york-27
new-york-28
new-york-29
new-york-30
new-york-49
new-york-50
new-york-51

Shopping in New York

Outlet Center – The Mills at Jersey Gardens

Da Amerika und Shopping für uns einfach zusammengehören und in der Stadt wenig Schnäppchen (außer in den Century 21 Department Stores) zu finden sind haben wir einen Abstecher in das The Mills at Jersey Garden Outlet Center gemacht. Die Anreise ist sehr unkompliziert. Ihr könnt direkt von dem Port Authority Bus Terminal mit dem Bus #111 oder #115 direkt zum Outlet Center fahren. Die Fahrt hat in etwa 30 min gedauert und es gibt nur 1-2 Zwischenstopps. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt liegen bei $14 (Roundtrip).

Hier gibt es einige Outlets der Marken Adidas, Aeropostale, Abercrombie&Fitch, American Eagle, Calvin Klein, Converse, Forever 21, Gap, Hollister, Levis, Nike und vieles mehr. Zusätzlich sind auch Outlet Stores wie Century 21 oder Saks 5th Avenue vertreten, die Designerartikel die Michael Kors, Prada und vieles mehr zu Spitzenpreisen anbieten.

Kleidung & Schuhe steuerfrei einkaufen

Im The Mills at Jersey Gardens Outlet Center werden auf Kleidung und Schuhe keine Steuern erhoben, weshalb ihr dort steuerfrei einkaufen könnt! Auch auf andere Produkte werden nur 50% der Umsatzsteuer erhoben.

Saving Passport bringt zusätzliche Rabatte

Wir raten euch den „Saving Passport“ an der Information des Outlet Center zu holen. Durch den Pass werden die eh schon sehr guten Preise noch besser.

Dadurch ergeben sich zusätzliche Rabatte wie z.B.

  • Abercrombie&Fitch: 20% Rabatt auf einen Artikel nach Wahl
  • Aeropostale: $10 Rabatt ab $50
  • Converse: $15 Rabatt ab $75
  • Hollister Outlet: 20% Rabatt auf einen Artikel nach Wahl
  • Under Armour: 20% Rabatt auf einen Artikel nach Wahl
  • u.v.m.

Essen im Outlet Center

Auch das Essen im Outlet Center bei den Restaurantketten wie Applebee’s, Chili’s oder IHOP ist deutlich günstiger als in Manhattan. Solltet ihr also einen Shoppingtrip planen, spart beim Essen auch gleich mit.

rating_5hamster

new-york-10
new-york-5
new-york-6
new-york-7
new-york-8
new-york-9

Zollfreigrenze für Flugreisende nach Österreich

Die Zollfreigrenze für Flugreisende (https://www.bmf.gv.at/zoll/reise/einreise-aus-nicht-eu/freigrenze.html) liegt aktuell bei 430 €. Somit könnt ihr schon einiges zollfrei einkaufen 😉

Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.