Lappland Reisebericht – Urlaubshamster on Tour

Finnland - Levi / Lappland | 3 Nächte
  • 3* Hotel Sirkantähti | Halbpension
  • Holidaycheck: 100% Weiterempfehlung aus 8 Bewertungen
  • Reisezeitraum: 10.02.2016 - 14.02.2016

viki am 13.Oktober 2016 um 15:40 Uhr |  0 Kommentare

Erlebt einen Urlaub der etwas anderen Art im finnischen Lappland. Eine Märchenwelt aus Schnee und Eis warten 170 km nördlich des Polarkreises auf euch. Für Abenteuer sorgen eine Husky-Schlitten-Fahrt, ein Schneemobiltrip oder eine Schneeschuhwanderung. Wir haben für euch diesen tollen Abenteuertrip von unserem Partner Prima-Reisen getestet und möchten unsere Erlebnisse mit euch teilen.

Eckdaten

  • Reisezeit: 10.02.2016 – 14.02.2016, 3 Nächte
  • Flug: AUA Charter, Finnair
  • Hotels: 3*Hotel Sirkantähti

Flug

Da wir nur 3 Nächte oben verbracht haben sind wir mit Finnair über Helsinki nach Kittilä mit insgesamt 14 Stunden Transferzeit geflogen. Es gibt von Wien keine Direktverbindung nach Kittilä. Die geringste Flugzeit mit einem Zwischenstopp beträgt 7 Stunden. Zurück sind wir nur 3,5 Stunden mit der AUA Charter Maschine von Prima-Reisen bequem von Kittilä nach Wien geflogen.

Wir empfehlen auf jeden Fall den Charter (der bei den Angeboten schon inkludiert ist) weil die Zeitersparnis sowie die Bequemlichkeit auf dieser Strecke einzigartig ist.

rating_5hamster


Levi

Der kleine Ort Levi ist das größte und bekannteste Wintersportzentrum in Finnland und bietet mit 43 Pisten das größte Skigebiet Lapplands. Hier ist auch der Ski Alpin – Weltcup 1x im Jahr mit dem Slalom der Herren & Damen vertreten. Vor allem bei Langläufern ist die Region mit 230 km ein Paradies. Der Ort ist schnell durchquert, es gibt ein paar Supermärkte, Restaurants und Souvenierläden. Die eingeschneiten Holzhütten versprühen einen ganz eigenen Charme.

Finnland ist vom Preisniveau im Supermarkt etwas teurer als wir es in Österreich gewohnt sind, aber noch deutlich günstiger als Norwegen. Für eine Woche Urlaub ist es aber verkraftbar 😉


Aktivitäten

Schneemobilfahrt

Mit dem Schneemobil geht es durch die tief verschneite Landschaft, über zugefrorene Seen und winterliche Wälder. Das Schneemobil kann auf gerader Strecke schon bis zu 50 – 60 km/h fahren. Zu zweit geht es auf dem Schneemobil zu einer lokalen Rentierfarm, wo eine kleine Stärkung wartet. Bei der Rückfahrt kann gerne der Fahrer gewechselt werden. Thermobekleidung, Helm und Schuhe bekommt ihr direkt vor Ort.

Tipp: Der Schlitten hat schon etwas Power! Wenn man jedoch normal fährt, sollte nichts passieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann vor Ort um ca. 20 € eine Versicherung abschließen, die euch vom Selbstbehalt befreit. So spart ihr euch im Schadensfall ca. 850 €. Dann fährt es sich auch entspannter 😉

Dauer: ca. 2 Stunden, 2 Personen pro Schlitten, inkl. Thermobekleidung und Stärkung
Wert: ca. 80€ – 123 € (bei einer Person pro Motorschlitten)

rating_5hamster


Eis Hotel

Das Eishotel wird jährlich aus über 10.000  m3 Eis und Schnee erbaut und liegt ca. 7 km von Levi entfernt. Die Raumtemperatur in den Zimmern liegt zwischen -2 und -5 Grad. Neben der Übernachtung hat man auch die Möglichkeit das Eishotel und seine individuell gestalteten Zimmer zu besichtigen. Jedes Zimmer wird jährlich neu aus Schnee und Eis von Architekten gestaltet. Die Hotelanlage besteht aus 15 Zimmern, einer Kapelle, einer Bar und einem Gemeinschaftsbad. Geschlafen wird in warmen Schlafsäcken und Rentierfelldecken.


Husky Schlitten Fahrt

Nach einer kurzen Einführung ging es auch schon los und wir wurden in der Gruppe von 6-8 Hunden ca. 6 Kilometer durch die Landschaft gezogen. Eine Person lenkt den Schlitten, die andere kann die Landschaft genießen. Nach halber Strecke wird dann gewechselt. Nach der Schlittenfahrt hat man die Möglichkeit die Huskys zu streicheln. Je nach Jahreszeit kann man auch die Welpen bewundern.

Dauer: ca. 2 Stunden, 2 Personen pro Schlitten, inkl. Transfer & Snack
Wert: ca. 90€

rating_5hamster


Schneeschuhwanderung

Abends geht es mit dem Bus auf den Berg von Levi, wo man in Gruppen und mit Schneeschuhen ausgerüstet die Piste runter zurück zum Tal wandert. In einer kleinen Berghütte werden Würstchen und Tee serviert. Bei gutem Wetter kann man die berühmten Nordlichter bewundern. Die Wanderung durch den Tiefschnee macht wirklich Spaß und kann auch ziemlich anstrengend werden.

Dauer: ca. 2 Stunden
Wert: ca. 64€

rating_5hamster


Nordlichter

Die Nordlichter entstehen wenn Teilchen des Sonnenwindes im Magnetfeld der Erde eingefangen werden, mit Luftteilchen zusammenstoßen und so zum Leuchten gebracht werden. Die Sichtbarkeit hängt vor allem von der Jahreszeit und natürlich dem Wetter ab. Wir hatten leider etwas Pech mit dem Wetter und es war häufig bewölkt mit Schneefall. Doch eines Abends war der Himmel klar, die Sterne waren zu sehen und wir gingen zum zugefrorenen See und konnten dieses tolle Naturschauspiel bewundern.

Tipp: Der Himmel hat bei uns innerhalb weniger Stunden komplett aufgerissen. Das war allerdings erst gegen Mitternacht. Deshalb behaltet den Himmel im Auge. Sobald ihr Sterne seht, achtet auf grüne Lichter am Himmel 😉

rating_5hamster


Hotels & Blockhütten

Ihr habt mehrere Möglichkeiten in Levi zu übernachten. Wir haben uns alle Hotels und auch die Blockhütten genauer angesehen.

Hotel Sirkantähti

Das 3*Hotel Sirkantähti liegt zentral im Ort Levi und verfügt über ein Café und ein Restaurant. Jedes Zimmer verfügt über ein Bad mit eigener kleiner Sauna, einen Kühlschrank und einen Trocknungschrank für Skikleidung. Frühstück und Abendessen kann im Hotelrestaurant gebucht werden.

Spa Hotel Levitunturi

Das 3*Spa Hotel Levitunturi liegt ebenfalls zentral in Levi und bietet die Spa Water World mit 17 Außen- und Innenpools, unterschiedliche Saunen, Whirlpools und einen Fitnessbereich. Alles für Hotelgäste kostenlos nutzbar! Weiters gibt es 2 Restaurants, eine Sporthalle und eine Bowlingarena. Die Zimmer sind modern und schön eingerichtet, sowie mindestens 19m² groß. Die Junior Suite bietet 44 m² Platz sowie eine eigene Sauna. Allerdings ist das Hotel etwas teurer als das Sirkantähti in dem wir übernachtet haben.

Blockhäuser

Ein Blockhaus bietet zwischen 2 und 3 Zimmer + Halbstock und ist die preisgünstigste Variante in Levi zu übernachtet. Jedoch ist man hier für seine Verpflegung selbst verantwortlich. Die Häuser sind nicht so zentral gelegen wie die Hotels aber immer noch in Fußweite zu Supermarkt und Co. Da der Ort ansich ja recht klein ist, macht es hier keinen Unterschied ob man zentral gelegen ist – man geht sowieso sehr gerne täglich durch die wunderschöne Winterlandschaft 😉


Impressionen


Kategorien: Reiseberichte, Table of Content

Schreibe einen Kommentar