Reisebericht Mykonos – GULET Tagesflug Erfahrungsbericht

Chris am 23.Juli 2014 um 23:17

Teaserbild

Gulet bietet in der Sommersaison Flüge über 1-2 Tage rund ums Wochenende an. So ein Tagesausflug kostet nur € 99,- pro Person (inkl. Zuschläge, Kerosin, Luftverkehrsabgabe). Wir haben dieses Angebot für euch getestet und einen Tag und eine Nacht auf Mykonos verbracht.

Eckdaten unserer Reise

  • Reisezeitraum: 20. – 21.7.2014
  • Nächte: 1 Nacht
  • Verpflegung: Frühstück
  • Hotel: Yiannaki Hotel – Platz 1 von 17 aller Hotels in Ornos / 97% auf Tripadvisor
  • Wetter: zwischen 24 – 28 Grad, wolkenlos, windig

Den kompletten Reisebericht findet ihr im Beitrag.

Wie funktioniert die Buchung?

Die Tagesflüge werden meistens am Mittwoch / Donnerstag für die kommenden Tage auf der Gulet Seite veröffentlicht.

Unser gebuchtes Angebot – Mykonos von Wien

  • Hinflug: 20.07.2014 – 
06:45 – 10:00 (OS 9111)
  • Rückflug: 21.07.2014 11:00 – 12:25 (OS 9116)

Die Buchung erfolgt via Hotline. Nach etwa 5 Minuten in der Warteschleife wurde ich von einer netten Telefonistin durch den Buchungsvorgang gelotst, die Angabe der Kreditkartennummer und des Gültigkeitsdatums ist dafür von Nöten.

Eine halbe Stunde später kam ein Email mit die Buchungsbestätigung mit den Flugtickets zum ausdrucken.

Flug

Der Flug wurde mit der Austrian Airlines / Tyorean durchgeführt. Die Sicherheitskontrollen und der Flug verliefen zügig und wir landeten pünktlich nach 2 Stunden Flugzeit in Mykonos. Der Flughafen in Mykonos ist sehr klein, also muss man nicht überpünktlich am Flughafen erscheinen. Die Sicherheitskontrolle beim Rückflug ging schnell.

Hotel

Wir haben uns für das Yiannaki Hotel im Ort Ornos entschieden. Das Hotel liegt etwa 5-8 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt und ist nur einen kurzen Fußweg vom Strand entfernt. Die Hotelanlage verfügt über eine schöne Poolarea und ein Restaurant mit Frühstücksbuffet. Das Hotel hat bei tripavisor 97% Weiterempfehlung erhalten und liegt auf Platz 1 von 17 Hotels in Ornos. Die Lage war optimal in Flughafen- und Strandnähe, doch das Zimmer könnte für den Preis 155€/Nacht luxuriöser ausfallen. Die Größe und Sauberkeit war in Ordnung und der seitliche Meerblick hat uns besonders gut gefallen. Das Personal war durchwegs sehr freundlich. Wir vergeben 4 von 5 Hamster.

Tagesablauf

Um halb 11 erreichten wir den Strand von Ornos. Wir haben uns um 12€ 2 Liegen und einen Sonnenschirm, inkl. 2 Flaschen Wasser gemietet. Die Liegen gehörten zu einem schönen Strandlokal bei dem Kellner Getränke und Speisen direkt zu den Liegen bringen. Der Strand von Ornos ist sandig-feinkieselig und das Wasser wunderschön klar. Neben einem kleinen öffentlichen Strandabschnitt zieren vor allem Beachclubs und Strandlokale die Umgebung.

Um 19:30 gingen wir zum besten Restaurant das Stadt laut tripadvisor, das Apaggio Restaurant. Das Restaurant liegt direkt am Meer mit herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang in der Bucht von Ornos. Auf der Speisekarte stehen hier vor allem Meeresfrüchte und Fisch aber auch griechische Spezialitäten. Für Getränke, eine Vorspeise und zwei Hauptspeisen sowie gratis Obst als Nachspeise haben wir etwa 47€ bezahlt.

Am Abend fuhren wir noch mit dem Taxi nach Mykonos Stadt (ca. 10€). Im Ort und den kleinen Gassen ist sehr viel los, es gibt zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte die auch bis spät Abends geöffnet haben. Für uns war es etwas zu gut besucht, deswegen traten wir gegen 23 Uhr die Heimreise an.

In der Früh nutzten wir das gute Frühstücksbuffet und genossen die letzte halbe Stunde am Pool, bis uns der kostenlose Hoteltransfer um 9:30 zum Flughafen gebracht hat.

Fazit

Wer wenig Zeit zur Verfügung hat kann die Tagesflüge auf alle Fälle nutzen. Wir fühlten uns trotz des kurzen Aufenthalts sehr entspannt und konnten einen ganzen Tag am Strand und das griechische Essen genießen. Probiert es doch mal aus  😉

Kommentare (2)

  • Avatar0

    Gerhard

    |

    Wir haben das Angebot genutzt und sind von 20. auf 21. 7. nach JMK geflogen. Übernachtung im Hotel Elenas in der Stadt ( das Highlight der Insel) mit Transfers & Ftühstück um € 150,- netto, Superpreis für Mykonos Hauptsaison.
    Da ich lange Zeit auf Mykonos als Reiseleiter gearbeitet habe, habe ich den Strand Paranga Beach mit dem Moped besucht, Fahrtzeit ca. 10 min, wie alle Fahrtstrecken in JMK.
    Bester Strand mit guter Taverne (Tasos).

    Ich habe mich über diesen Ausflug sehr gefreut, ich kann diese „Tagestrips“ nur weiterempfehlen 😉

    LG Gerhard Michalek

    antworten

    • Avatar1

      Chris

      |

      Hi Gerhard,

      dann waren wir sogar im selben Flieger 😉

      lg Chris

      antworten

Schreibe einen Kommentar