Reisebericht / Impressionen Dubai – Urlaubshamster on Tour

Reisebericht / Impressionen Dubai – Urlaubshamster on Tour
0,00
kein Reisezeitraum festgelegt

Willkommen in unserer neuen Kategorie „Urlaubshamster on Tour“. Für den ersten Reisebericht haben wir einen unserer Deals nach Dubai ausgesucht. Es war unsere erste Reise nach Dubai & Abu Dhabi und wir haben im Vorfeld viel verschiedene Meinungen gehört und wollten uns selbst ein Bild machen. Die Städte sind für den arabischen Raum sehr westlich orientiert (sehr viele Geschäfte, Lokale und Restaurants aus Amerika und Europa) und es wird sehr auf Sauberkeit geachtet, egal ob in den Hotels, den Shopping-Malls, den öffentlichten Verkehrsmittel oder eben auf der Straße.

Die Eckdaten unserer Reise

  • Reisezeitraum: 13.2. – 20.2.2014
  • Nächte: 3 Nächte Dubai, 3 Nächte Abu Dhabi
  • Hotels: Suha City Hotel Dubai, Grand Millenium Al Whada Abu Dhabi
  • Wetter: zwischen 17 – 25 Grad, tagsüber sehr heiß in der Sonne, abends kühlt es ab

Den kompletten Reisebericht findet ihr im Beitrag.

Der Flug

Wir haben Hin- und Rückflug mit Emirates, direkt von Wien nach Dubai gebucht. Der Hinflug ging spät Abends über die Nacht mit Landung am nächsten Morgen um 7:00 in Dubai. Der Flug war schon ein Erlebnis für sich. Die Sauberkeit und den Komfort in der Economy Class empfanden wir bei weitem besser als bei anderen Fluglinien, vor allem die Beinfreiheit hat uns überzeugt. Jedem Passagier stand ein großer Bildschirm mit Entertainmentsystem zu Verfügung. Hier hat man die Möglichkeit aktuelle Filme sowie Klassiker oder Serien anzusehen und neue Alben oder Greatest Hits durchzuhören. Auch mit einfachen Spielen wie Tetris oder Mahjong kann man sich die Zeit vertreiben oder mit den Mitreisenden gegeneinander spielen. Es gibt auch einen eigenen Kanal um den Flugfortschritt mit 2 Kameras und die Fluginfos zu beobachten.

Es gab mehrmals einen Getränkeservice und auch das Essen war sehr gut. Man konnte zwischen zwei Hauptspeisen (z.B. Lachsfilet mit Safranreis oder Hühnerbrust mit Erdäpfepüree und Spinat) wählen.

img 1445
img 1447
img 1448
img 1449
img 1450
img 1451
img 1452
img 1453
img 1454
img 1455
img 1456
img 1457
img 1458
img 1459
img 1460
img 1461
img 1462

Öffentlicher Verkehr

Metro

Die 2009 eröffnete Metro ist gepflegt und sauber. Es gibt insgesamt 2 Linien die euch quer durch die Stadt bringen. Es gibt eigene Wagons für Frauen, die zu bestimmten Zeiten nicht von Männern benutzt werden dürfen, ähnliche Abteile gibt es auch in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir empfehlen die Metro nicht in der Rush Hour zu benutzen, da die U-Bahn zu dieser Zeit extrem überfüllt ist.

Taxi

Nach unserer ersten Fahrt mit der Metro haben wir beschlossen eine Taxifahrt zu machen, da wir im Vorfeld von den niedrigen Preisen gehört hatten. In den Emiraten kostet 1 Liter Benzin etwa 20 Cent und dass schlägt sich auch auf die Taxifahrt nieder. Das Einstiegsgeld ab Flughafen beträgt 25 AED (5 Euro) sonst nur 3 AED (60 Cent) und pro Kilometer zahlt man etwa 1,50 AED (30 Cent). Der klare Vorteil vom Taxi ist, dass man viel von der Stadt sieht und meistens sein Ziel schneller erreicht als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Idealfall hat man einen netten Taxifahrer der sich in der Stadt auskennt und euch die Bauwerke und besten Plätze zeigen kann. Wir hatten dieses Glück mit Kamal, der mit uns von der Altstadt Deira zur Jumeirah Palm fuhr und anschließend zur Dubai Marina brachte. Für diese etwa 1 Stunde lange Fahrt inkl. Sightseeing haben wir insgesamt 125 AED (25€) bezahlt. Wir sind dann ständig Taxi gefahren, weil eine etwa 10-15 Minütige Fahrt nicht mehr als 2€ kostet.

Mit dem Taxi kann man auch ins 150km entfernte Abu Dhabi fahren und zahlt dafür etwa 60€.

img 5304
img 5377
img 5378
img 5382
img 5383
img 5385
img 5386

Emirates Bus

Möchte man noch mehr sparen kann man sich mit dem Emirates Bus vom Dubai Airport nach Abu Dhabi oder umgekehrt bringen lassen. Der Service ist für Emirates Passagiere kostenlos, muss aber am selben Tag wie der Hin- bzw. Rückflug durchgeführt werden.

Wir haben am Rückflugtag diesen Service getestet und wurden vom Emirates Building (Corniche) in Abu Dhabi zu unserem Terminal in Dubai gebracht.

Sehenswertes

Burj Khalifa & Dubai Mall (Dubai)

Der Burj Khalifa ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Die Aussichtsplattform liegt im 124. Stock auf 452 Metern und kann von Touristen besucht werden.  Am besten ihr bucht hier eure Tickets online, im Idealfall schon mehr als eine Woche im Voraus. Ein Ticket kostet 125 AED (25€) während ein spontaner Besuch satte 400 AED (80€) kostet. Wenn ihr die Tickets gekauft habt könnt ihr diese spätesten 15 Min vor der gebuchten Zeit beim Ticketschalter in der Dubai Mall abholen.

Tipp: Die Dubai Mall ist etwa 3 Mal größer als die Shopping City Süd und alleine der Weg von der Metro zur Mall dauert fast 15 Minuten. Am besten ihr fahrt mit dem Taxi zum Burj Khalifa bzw. der Mall und sagt dem Taxifahrer, dass ihr gerne zum Ticketschalter möchtet.

Direkt vor dem Burj Khalifa befindet sich eine große Wasserfläche wo zu bestimmten Zeiten eine Wassershow „The Dubai Fountain“ geboten wird. Am Abend findet diese Show alle 30 Minuten statt. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

mg 5394
mg 5395
mg 5397
mg 5398
mg 5402
mg 5404
mg 5406
mg 5409
mg 5416
mg 5420
mg 5421
mg 5422
mg 5426
mg 5428
dsc 0030
img 5434

The Palm Jumeirah (Dubai)

The Palm Jumeira wurde 2001 aus Sand aufgeschüttet und hat diesen Namen durch ihre Form erhalten. Vor allem luxuriöse Häuser und Hotels befindet sich auf dieser künstlichen Insel sowie auch das berühmte 5*Hotel Atlantis. Am besten ihr macht mit dem Taxi eine Rundfahrt auf der Palme wo ihr das Hotel Atlantis oder den Burj Al Arab (aus der Ferne) fotografieren könnt.

dsc 0048
dsc 0051
dsc 0060
img 5280
img 5281
img 5288
img 5291
img 5302
img 5306
img 5321

Dubai Marina (Dubai)

Dubai Marina ist ein moderner Stadtteil wo etwa 200 Wolkenkratzer und Hochhäuser das Stadtbild prägen. Im künstlichen angelegten Kanal gibt es einen Yachthafen und kleinere Bootsanlegestellen. Wenn ihr Lust habt könnt ihr eine Rundfahrt von der Marina an der Palm vorbei machen. Wir haben die Captain Jack Bootstour um 60 AED (12€) für etwa 45-60 Minuten gebucht. Erfrischungsgetränke an Board sind inklusive.

dsc 0095
dsc 0098
dsc 0104
dsc 0138
img 5335
img 5337
img 5340
img 5343
img 5346
img 5348
img 5349
img 5352
img 5353
img 5354
img 5357
img 5358
img 5359
img 5361
img 5368
img 5371
img 5373
img 5374
img 5375

Creek (Dubai)

Wer gerne den älteren Teil von Dubai sehen will sollte nach Deira fahren. Wenn ihr bei der Metrostation Al Ras aussteigt könnt ihr am Fluss entlang spazieren und dort lecker arabisch Essen gehen. Wer gerne auf einen Bazar geht kann den Gould Souk besuchen. Er ist leider ziemlich schwer zu finden da kaum Sehenswürdigkeiten angeschrieben sind. Dort angekommen befindet sich eine größere Straße mit einzelnen Goldgeschäften und Händlern die euch auch gefälschte Uhren (aber ehrlicherweise  mit Hinweis, dass es sich um gefälschte Uhren handelt) andrehen wollen. Aufgrund des enttäuschenden Goldmarktes gibt es zwei Hamster Abzug.

dsc 0002
dsc 0012
dsc 0015
dsc 0018
img 1478
img 5265
img 5267

Emirates Mall und Burj Al Arab (Dubai)

Der Burj Al Arab gehört zu den teuersten Hotels der Welt. Das 7*Hotel kann nur durch eine Tour, eine Übernachtung oder die Buchung einer Tea Time besichtigt werden. Wir haben uns vor das Hotel chauffieren lassen und dort Fotos gemacht. Direkt daneben befindet sich der Aquapark Wild Wadi.

Die berühmte Mall of Emirates liegt etwa 4km vom Burj Al Arab entfernt. Diese Mall ist eine der größten Shopping Malls der Welt. Hier gibt es über 400 Geschäfte und 65 Restaurants. Bekannt ist die Mall durch die integrierte Skihalle. Um 40 Euro könnt ihr den ganzen Tag die Halle inkl. Lift und Snowpark nutzen und 5 verschiedene Strecken bis zu 400 Meter hinunterfahren. Wir haben diese Kuriosität aus der Cheesecake Factory beim Mittagessen beobachtet. Hier findet ihr mehr Infos zur Mall of Emirates.

dsc 0235
dsc 0239
dsc 0244
img 1471
img 1475

Jumeirah Beach (Dubai)

Der Strand liegt nahe an der Stadt und ist verschiedene Abschnitte gegliedert. Es gibt öffentliche Bereiche die für jedermann zugänglich sind und private Strandabschnitte für die 5 AED (1€) Eintritt bezahlt werden muss. Wir haben einen öffentlichen Strand neben den Jumeirah Park besucht. Es ist kein Problem sich im Badekleidung zu zeigen. Unten am Strand war es sauber und das Wasser ist sehr schön und klar. Von hier aus sind wir direkt mit dem Bus zum Burj Al Arab gefahren.

Sheikh Zayed Grand Moschee (Abu Dhabi)

Diese Moschee ist aufgrund ihrer Architektur besonders beeindruckend und zählt zu den größten Moscheen der Welt. Sie verfügt über 80 Kuppeln und 1000 Säulen und den größten handgeknüpften Teppich der Welt.

Die Moschee ist täglich, bis auf Freitagmorgen für Besucher kostenlos geöffnet. Es dürfen keine kurzen Hosen und ärmellose Shirts getragen werden, Frauen können sich kostenlos einen Umhang ausborgen. Bei langer Kleidung reicht ein Schal als Kopfbedeckung bei Frauen. Ein Audioguide steht euch ebenfalls während dem Rundgang kostenfrei zur Verfügung.

Hier findet ihr mehr Infos zur Moschee.

dsc 0257
img 5454
img 5457
img 5458
img 5459
img 5460
img 5461
img 5462
img 5463
img 5470
img 5471
img 5472
img 5474
img 5475
img 5476
img 5477
img 5480
img 5484
img 5485
img 5487
img 5488
img 5503
img 5505

Yas Marina Circut (Abu Dhabi)

Jeden Dienstag von 18 bis 22 Uhr hat man die Möglichkeit kostenlos die Formel 1 Strecke zu besichtigen. Man kann direkt auf der Strecke Joggen oder Radfahren. Die Stimmung ist toll und es gibt zahlreiche Stände mit kostenlosen Goodies. Fahrräder können um 5-8€ ausgeborgt werden. Um eine lange Wartezeiten zu vermeiden empfiehlt es sich recht früh zu kommen.

dsc 0272
dsc 0274
dsc 0275
dsc 0276
img 1506
img 1507
img 1514
img 1515

Ferrari World (Abu Dhabi)

Der 8 Hektar große überdachte Themenpark bietet 20 Attraktionen rund um das Thema Ferrari. Berühmt ist der Park durch die Formular Rosso, die schnellste Achterbahn der Welt. Zu unserem Pech hatte diese leider gerade geschlossen, deswegen raten wir jeden Besuch sich vorher zu informieren ob alle Fahrgeschäfte offen haben. Die restlichen Attraktionen waren nett und für Ferrari Fans interessant, doch ohne Formular Rossa nicht das Geld wert. Der Eintritt ist mit 240 AED (48€) teuer, aber mit dem Abu Dhabi Entertainer (mehr Infos dazu unten beim Punkt „Sparen“) kann man die Hälfte sparen. Aufgrund der fehlenden Achterbahn und des hohen Eintrittspreises gibt es 3 Hamster abzug.

Corniche (Abu Dhabi)

Corniche ist der Strandpromenade in Abu Dhabi. Hier gibt es zahlreiche Strandhotels und Beachclubs aber auch öffentliche Strandabschnitte. Hier liegt auch das Luxushotel Emirates Palace, dass man nur besichtigen kann wenn man dort übernachtet oder in einem Restaurant isst.

Der öffentliche Strand ist auch hier sauber mit klarem Wasser und man kann ohne Probleme Badekleidung tragen. Auch die zahlreichen Grünanlagen entlang der Promenade laden zum verweilen ein.

dsc 0295
dsc 0308
dsc 0315
dsc 0318
dsc 0321
img 5506
img 5511
img 5514
img 5520
img 5524
img 5526
img 5527
img 5529
img 5536
img 5540
img 5541
img 5542
img 5544
img 5545
img 5546
img 5547
img 5548
img 5549

Desert Safari (Abu Dhabi)

Wir haben die Wüstensafari beim Touranbieter Emirates Tours & Safari gebucht, genauer gesagt die Half-Day Desert Safari.

Um 15:30 wurden wir vom Hotel abgeholt und mit einem Geländewagen direkt in die Wüste gebracht. Mit anderen Wagen fährt man im Konvoy kreuz und quer über hohe Dünen und kann beim Dune Bashing  viel Spaß haben. Bei einem kurzen Stopp auf einer Kamelfarm kann man erste Kontakte zu den Tieren knüpfen. Später ging es weiter zum Wüstencamp wo man kostenlos Kamelreiten und Sandboarden ausprobieren konnte. Getränke und ein abendliches BBQ Buffet (schmeckte hervorragend!) sowie Shisha rauchen und Henna Painting sind im Preis inkludiert. Um ca 21:30 waren wir wieder im Hotel. Dieser Ausflug war ein Highlight unserer Reise.

Regulärer Preis für die Safari ist 58€, mit den Abu Dhabi Entertainer spart man sich jedoch wieder die Hälfte, musste jedoch vorher in das Büro des Veranstalters fahren und Vorort zahlen.

mg 5571
mg 5573
mg 5574
mg 5576
mg 5577
mg 5578
mg 5580
mg 5581
mg 5582
mg 5583
mg 5584
mg 5585
mg 5589
mg 5592
mg 5595
mg 5596
mg 5607
mg 5614
mg 5616
mg 5618
mg 5619
mg 5620
mg 5626
mg 5627
mg 5628
mg 5629
mg 5684
mg 5688
mg 5689
mg 5690
dsc 0327
dsc 0343
dsc 0344
img 5552
img 5553
img 5556
img 5644
img 5654
img 5655
img 5656
img 5659

Sparen

The Entertainer

Sowohl in Dubai als auch in Abu Dhabi könnt ihr ein Voucher Buch mit den Namen „Entertainer“ in so gut wie jedem Buchladen in diversen Malls kaufen. Es handelt sich hierbei um ein Gutscheinbuch mit dem ihr bei vielen Restaurants und Attraktionen (über 1.150 Gutscheine!) bis zur Hälfe des Preises sparen könnt.

Das System: Man kauft den Entertainer für die jeweilige Stadt um 398 AED (ca. 80€) und wenn man einen Gutschein einlöst zahlt die zweite Person keinen Eintritt bzw. keine Mahlzeit. Eine Attraktion / Restaurant hat 3 – 6 Gutscheine im Entertainer.  In der Regel können Gruppen bis zu 6 Personen den Entertainer problemlos nutzen, da genug Gutscheine vorhanden sind und man sich den Kaufpreis des Buches durch die Anzahl der Reisenden teilen kann. Wir waren zu 4. und haben somit nur 20€ pro Person für den Entertainer gezahlt, was wir spätestens bei der Ferrari World (Eintritt: 48€ mit Gutschein nur 24€ = 24€ Ersparnis) oder der Desert Safari (Kosten: 58€ bzw. 29€ mit Gutschein = 29€ Ersparnis) wieder eingespart haben. Da man in einigen Restaurants / Fast Food- oder Dessertständen mind. 3 Gutscheine einlösen kann seid ihr die gesamte Zeit auch immer gut verpflegt. In unserem Fall haben wir für einen Salat + 350g Steak inkl. Hummerschwanz und 2x großes Getränk nur 19€ im Red Lobster bezahlt, da man auch hier auf die Hauptgerichte 1+1 gratis bekommt.

Highlights Dubai Entertainer
  • Adventure Atlantis, Wild Wadi, Ferrari World (nur 1 Gutschein!), Schifffahrten, Tauchtouren, Cheesecake Factory, T.G.I Fridays
Highlights Abu Dhabi Entertainer (wurde von uns getestet)
  • Ferrari World, Wild Wadi Park, Yas Marina Waterworld, Desert Safari, Schifffahrten, Restaurantgutscheine wie Red Lobster & T.G.I Fridays

Der Entertainer ist auf den ersten Blick unübersichtlich. Allerdings gibt es mehrere Anhaltspunkte (Inhaltsverzeichnis & strukturierter Aufbau sowie auch eine Übersicht vor jeder Kategorie) bzw. auch eine eigene App für Android oder iOS die euch helfen sollen den Überblick zu behalten. In den Apps könnt ihr ganz einfach nach Location und Namen einer Attraktion / Restaurant suchen.

Durch die Ersparnis und die fülle an Gutscheinen gäbe es 5 von 5 Hamster, allerdings ist der Entertainer nur jeweils für die Stadt gültig für die ihr das Buch kauft und auch nur in dem Jahr in dem ihr es kauft. Deshalb gibts leider einen Hamster Abzug. Wer Fragen zum Entertainer hat, einfach in den Kommentaren stellen. Wir haben noch den von Abu Dhabi bei uns herumliegen 😉

img 1554
img 1555
img 1556
img 1557
img 1558
img 1559
img 1560
img 1562
img 1563

Dubai Outlet Mall

In Dubai gibt es neben zahlreichen Shopping Malls auch eine eigene Dubai Outlet Mall die 7 Tage die Woche von 10 Uhr bis 22 Uhr bzw. 24 Uhr (Donnerstag & Freitag) geöffnet hat. Insgesamt gibt es 240 Geschäfte und ihr erreicht die Outlet Mall mit den Taxi in ca. 19 Minuten und 22km (ca. 40 AED = 8€) vom Stadtteil Burj Dubai (nähe vom Burj Khalifa).

Leider hatten wir bei dieser Reise keine Zeit die Outlet Mall zu besuchen, aber das holen wir bei der nächsten Reise nach, deshalb gibt es hier noch keine Hamsterwertung 😉

Als Touristin in Dubai

Durch Geschichten und Hörensagen von Bekannten habe ich mich vor der Reise näher im informiert wie man sich am besten als Frau in den Emiraten verhalten soll. Nach vielen Recherchen stieß ich auf verschiedene Tipps, wie verschiedene Kleidervorschriften von niemals ärmellos bis keine enge Kleidung und kein offenes Haar. Dementsprechend habe ich auch meinen Koffer in diese Richtung gepackt. Auch auf das Verhalten der Einheimischen, vor allem der Männer mir gegenüber war ich gespannt. Nach der Anreise wurde mir schnell klar, dass die Panikmache unbegründet war. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt unwohl gefühlt. Ich trug ganz normale Kleidung auch schulterfrei. Aber auch immer lange Hosen oder Rock, da es vor allem in den Malls und bestimmten Sehenswürdigkeiten stark klimatisiert war. Auch wenn einige Touristen in sehr kurzer Kleidung herumlaufen, würde ich mich wahrscheinlich nicht im  Minirock auf die Straße wagen. Dadurch fühle ich mich aber dadurch nicht in meiner Persönlichkeit eingeschränkt. Wenn man ein Land bereist sollte man sich auch den Gegebenheiten anpassen.

Hotels

Suha City Hotel

Das Suha City Hotel liegt gleich neben dem Dubai Airport. Wir hatten ein DZ im 4*Hotel gebucht, was aber sehr beengt war, auch das Badezimmer war im Vergleich zu anderen Hotels eher klein. Vor dem Hotel war eine Baustelle, der Lärmpegel war also zu unserer Reisezeit eher hoch. Frühstück war nicht inklusive, wir haben es jedoch um 11€ getestet. Die Auswahl der Speisen hat uns jedoch nicht überzeugt. Das Hotel lag im Stadtzentrum Deira, dass jedoch kein guter Ausgangspunkt für unseren Städtetrip war. Wir empfehlen lieber ein Hotel in Burj Dubai oder in der Gegend Dubai Marina, da von hier aus die meisten Sehenswürdigkeiten erreichbar sind. Das Beste am Hotel war der Pool (inkl. beheiztem Whirlpool) am Dach und das Einkaufszentrum in der Nähe.

Grand Millenium Al Whada

Das 5*Hotel liegt zentral in Abu Dhabi gleich neben der Al Whada Shopping Mall. Die Lage war ausgezeichnet, die Strandpromenade war schnell per Taxi erreichbar. Für 3 Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück haben wir 167€/Person gezahlt.

Unser Zimmer lag im 28. Stock und war großzügig geschnitten mit großem Badezimmer und schöner Aussicht. Im 31. Stock befand sich ein Pool am Dach mit gratis Handtüchern und einer Poolbar.

Das Frühstücksbuffet war ausgezeichnet. Es gab ausreichend Gebäck-, Wurst- und Käseauswahl sowie viele einheimische Speisen. Zur Auswahl standen mehrere frischgepresste Fruchtsäfte, Obst, verschiedene Cerealien und süßes Gebäck. Ein Mitarbeiter bereitetet sowie Pancakes und Waffelnauch auch Omelett oder Spiegelei mit gewünschten Zutaten zu.

img 1520
img 1521
img 1522
img 1523
img 1524
img 1525
img 1526
img 1527
img 1528
img 1529
img 1530
img 1531
img 1532
img 1536
img 1537
img 5436
img 5437
img 5438
img 5439
img 5440
img 5441
img 5442
img 5443
img 5445

Kommentare (35)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.