Lefkada Reisebericht – Urlaubshamster on Tour

viki am 15.Juni 2016 um 13:55

Teaserbild

Die griechische Insel Lefkada (auch Lefkas genannt) gehört zu den Ionischen Inseln und ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Die hügelige Insel verfügt über wunderschöne Strände, die vor allem an der Westküste zu finden sind. Die Insel ist vor allem bei Griechen sehr beliebt aber vielen österreichischen Urlaubern noch unbekannt. Das möchten wir hiermit ändern 😉

Eckdaten

  • Reisezeit: 01.09.2016 – 06.09.2016, 5 Nächte
  • Flug: Airberlin um 205€ (inkl. Gepäck)
  • Hotels: 256€ mit Frühstück (2 Nächte im Grand Theoni in Vasiliki, 3 Nächte im Porto Ligia Hotel in Ligia)
  • Mietwagen: Suzuki Jimny SUV, 6 Tage 224€, Benzinkosten: 50€ (= 137€ pro Person)

Den kompletten Reisebericht findet ihr im Beitrag!

lefkada_map_urlaubshamster


Strände

Agiofili

Der Strand Agiofili ist auf der richtigen Straße (von Vasiliki aus bei Villa Thomas vorbei) gut zu erreichen. Über ein paar Stufen kommt man runter zum Strand. Unten angekommen wartet ein kleiner Kiesstrand mit klarem Wasser und kleinen Buchten für Schnorchler. Aufgrund der vielen Menschen ist der Strand in der Hauptreisezeit nur bedingt empfehlenswert. Ein Parkplatz um 4€ pro Tag ist vorhanden.

rating_3hamster


Ammouso

Dieser kleine Kiesstrand bietet glasklares Wasser und ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Leider sind in der Hauptsaison viele Menschen an diesem Strand, weswegen wir ihn nur bedingt empfehlen können.

rating_3hamster


Gialos

Die Anfahrt erfolgt über kurvige Bergstraßen, die teilweise noch von einem Erdbeben im November 2015 in Mitleidenschaft gezogen sind. Nach der Anfahrt wartet ein sehr langer & feiner Kiesstrand mit wenigeren Leuten und blaues & klares Wasser. Der Parkplatz ist kostenlos.


Gaidaros

Der lange Strandabschnitt verläuft entlang einer Zufahrtsstraße. Hierhin verirren sich nur wenig Leute.


Kavalikefta/Megali Petra:

Der Strand, der durch seine Felsen im Wasser berühmt ist, lässt sich einfach über gute Straße erreichen. Der Zugang zum größeren Strandabschnitt ist über 2 Wege möglich. Entweder über eine kurze Kletterpartie über Felsen direkt am Meer oder über den Waldweg (etwas schwer zu finden). Dort angekommen könnt ihr den feinen Kieselstrand, türkises Wasser und spannende Felsen im Wasser genießen. Hier bieten private Händler Getränke und Snacks an. Es gibt einen Parkplatz um 3€/Tag.

rating_5hamster


Milos

Der feine Kieselstrand Milos Beach ist nicht leicht zu erreichen. Über die Ortschaft Agios Nikitas geht es über einen Berg ca. 15 Minuten zum Strand. Der Weg kann durchaus recht steil sein, es geht über Baumwurzeln und zahlreiche Stiegen. Festes Schuhwerk ist hier ein guter Tipp, denn auch ohne Flipflops ist es ein anstrengender Marsch bei Sonnenschein. Alternativ kann man sich aber auch per Boot, mit dem „Milos Express“, von Agios Nikitas zum Strand bringen lassen.

Der Weg lohnt sich, für uns zählt der Milos Beach zu den schönsten Stränden der Insel. Das Wasser ist wunderschön klar, der Kiesstrand sehr fein und wenn man etwas weiter Richtung Ende geht halten sich die Menschenmassen auch in Grenzen.

rating_5hamster


Pefkoulia

Dieser langgezogene Kiesstrand lässt sich sich einfach mit dem Auto erreichen. Er liegt nahe an der Hauptstraße und Parkplätze sind vorhanden.

3comma5hamster


Porto Katsiki:

Der Strand ist der südwestlichste Strand der Insel und über eine gute Straße erreichbar. Der Strand ist vom Parkplatz wieder über Stufen zu erreichen. Der großzügige Kiesstrand bietet türkisfarbenes Wasser und nach einem kurzem Fußweg Richtung Strandende trifft man auch nicht mehr auf so viele Leute. Goodie: Eine Taverne liefert direkt per Lieferservice Essen und Getränke an den Strand. Ein Parkplatz für 5€/Tag ist vorhanden.

rating_5hamster


Hotels

4*Grand Theoni Vasiliki

Das 4*Aparthotel liegt zentral in Vasiliki, nur wenige Gehminuten vom Hafen mit vielen Restaurants und Geschäften entfernt. Auch zum Strand sind es nur wenige Gehminuten. Das Hotel verfügt über einen Pool und einen Spabereich. Neben der Lage und der Ausstattung punktet das Hotel mit einem Frühstücksbuffet mit süßen und pikanten Crépes.

Auf Tripadvisor hat das Hotel 4,5 von 5 Punkten erhalten und liegt auf Platz 2 von 12 Hotels.


4*Porto Ligia

In dem ehemaligen Fischerdorf Ligia befindet sich das 4*Porto Ligia. Die Zimmer sind eher altmodisch, aber zweckmäßig eingerichtet, dafür punktet die Hotelanlage mit Außenpool und eigenem Strandabschnitt. Viele Lokale und Geschäfte am Wasser lassen sich von hier aus zu Fuß erreichen.

Auf Tripadvisor hat das Hotel 4,5 von 5 Punkten erhalten.


Restaurants

Vagelaras Taverna (Vasiliki)

Die Taverne liegt direkt am Wasser, am Hafen von Vasiliki. Sie überzeugt mit gutem Essen und einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Essen im Top Lokal laut Tripadvisor 4 von 5 Punkte, Platz 5 von 29 Restaurants.

Unsere Rechnung

  • 1/2 Liter Hauswein
  • 1 Liter Mineralwasser
  • 1 x Vorspeise
  • 2 x Hauptspeisen

um 30,90€

rating_5hamster


Old Plane Tree (Vasiliki)

Die Taverne liegt etwas außerhalb von Vasiliki und verfügt über eine nette Terrasse. Das Personal war sehr freundlich, aber bei unserem Besuch mussten wir sehr lange auf das Essen warten. Die Qualität der Speisen war gut, die Portionen groß und auch preislich war das Restaurant top. Aufgrund der langen Wartezeit gibt es einen kleinen Punktabzug.

Auf tripadvisor hat die Taverne 4,5 von 5 Punkten erhalten und liegt auf Platz 1 der Restaurants in Vasiliki sowie Platz 8 von 286 Restaurants in Lefkada.

Unsere Rechnung

  • 1/2 Liter Hauswein
  • 0,5 Liter Mineralwasser
  • 1 x Vorspeise
  • 2 x Hauptspeisen

um 25,30€


Seven Islands (Ligia)

Das Restaurant liegt in Ligia direkt am Wasser. Es sind auch Tische am Steg vorhanden und die Taverne verfügt über einen eigenen Bootsanlegeplatz. Das Essen ist köstlich und wird nur noch durch das Ambiente übertroffen. Aus diesem Grund haben wir das Restaurant auch zwei Mal besucht. Auf tripadvisor hat das Sevens Islands 4,5 von 5 Punkten erhalten und belegt Platz 1 von 15 Restaurants in Lygia sowie Platz 11 von 286 Restaurants in Lefkada.

Unsere Rechnung

  • 1/2 Liter Hauswein
  • 1 Liter Mineralwasser
  • 2x Vorspeise
  • 2x Hauptspeise

um 41€

rating_5hamster


Mietwagen

Nach dem letzten Trip nach Zakynthos wollten wir diesmal besser vorbereitet sein und haben uns diesen kleinen Geländewagen gemietet. Wir wurden dafür belohnt, denn einige Strände sind nur über Forstwege, die nicht asphaltiert sind, erreichbar. Auch die Gefahr sich zu verfahren besteht immer wieder und da erfüllt ein geländefähiges Fahrzeug auf Abwegen seinen Zweck. Dieses Fahrzeug hat uns auch über die holprigsten Straßen gebracht (Danke Herr Maps!).

rating_5hamster


Fazit:

Lefkada zählt zurecht als Geheimtipp und die teilweise schwierigen Anfahrten zu den Stränden lohnen sich. Türkises, klares Wasser, saubere Strände und akzeptable Menschenmassen in der Hauptsaison machen die Insel zu einem tollen Urlaubsziel. Einige Strände konnten wir zeitbedingt nicht besichtigen, es gibt immer einen neuen tollen Strand zu entdecken. Der berühmte Strand Egremni war durch das Erdbeben leider nicht per Auto zu erreichen.

Im Nachhinein betrachtet würden wir eher ein Hotel an der Westküste empfehlen, da hier die Anfahrtswege zu den Traumstränden geringer sind. Außerdem haben wir von anderen Touristen gehört, dass die Ortschaft Poros sehr sehenswert ist.

Wir von Urlaubshamster können die Insel voll und ganz weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar