AZIMO

günstig, einfach, sicher weltweit Geld versenden

Ihr habt euch sicher schon oft gefragt – Was tun wenn mir das Geld auf der Reise ausgeht? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn mir meine Geldbörse im Urlaub gestohlen wird?

Heute möchten wir euch AZIMO vorstellen. AZIMO bietet euch die Möglichkeit günstig, einfach und sicher in mehr als 195 Länder weltweit Geld zu versenden, egal wo ihr seid und wohin ihr euer Geld transferieren wollt. Dieser Dienst lässt sich mit der etwas bekannteren Western Union vergleichen, jedoch sind die Gebühren bei AZIMO weitaus günstiger.

Gegenüberstellung – 100 € nach Australien versenden:

  • AZIMO – Gesamtkosten: 102,95 € (Empfänger erhält 156,53 AUD)
  • Western Union – Gesamtkosten: 117,50 € (Empfänger erhält 149,55 AUD)

Mit dem Gutscheincode AZIMOKOSTENLOS könnt ihr euch außerdem die Gebühr für den ersten Geldtransfer (bis zu 15 €) sparen. Der Gutschein ist bis 30.11.2015 einmalig pro Kundenkonto einlösbar.

Weitere Details zu AZIMO, unserer exklusiven Gutscheinaktion und einen Testbericht findet ihr im Beitrag.

Direkt auf der Startseite habt ihr die Möglichkeit euch die Transferkosten berechnen zu lassen, weiters seht ihr dann auch welche Empfangs-Möglichkeiten im jeweiligen Empfänger-Land es gibt.

AZIMO bietet nämlich neben dem gewöhnlichen Geldtransfer auf ein Konto auch die Möglichkeit das Geld BAR an über 200.00 Geldempfangsstellen auszahlen zu lassen. Die Auszahlungsstellen sind sehr übersichtlich auf AZIMO gelistet.

AZIMO im Einsatz – Testbericht / Erfahrungen

Ich selbst habe AZIMO bereits genutzt als ich in Argentinien war. Der Grund war aber, dass der Wechselkurs über AZIMO weitaus besser war als Bankomatbehebungen vor Ort (Wirtschaftskrise in Argentinien – 30 % Inflation). Einige Traveller haben uns auf die Möglichkeit von AZIMO hingewiesen und so haben wir uns in Mendoza angemeldet und nach 1 Werktag konnten wir bereits unser Geld in einer Geldempfansstelle (war bei uns in einer Mall und nicht als AZIMO Büro gekennzeichnet) abholen. Ehrlicherweise muss man sagen, dass wir selbst nicht gedacht haben das dies so einfach ist, aber bei uns hat alles tadellos funktioniert und können den Dienst somit uneingeschränkt empfehlen 🙂

Ihr habt folgende Möglichkeiten der Bezahlung:

  • EC- oder Kreditkarte
  • Internetbanking per Sofort- oder Banküberweisung

Auch im Netz finden sich fast ausschließlich positive Meinungen zu AZIMO – wie zB. bei trustpilot (9 von 10 Punkten bei 2.915 Bewertungen)

Gutscheinkonditionen

steht nur Erstkunden zur Verfügung. Bei SWIFT-Überweisungen, Kreditkartenzahlungen und Überweisungen von EUR- und GBP-Beträgen in dieselbe Währung können zusätzliche Gebühren anfallen. Mit Ausnahme von Bargeldabhebungen eines EUR-Betrags in EUR, für die bei Beträgen bis zu € 250 eine Gebühr von jeweils € 5 bzw. bei höheren Beträgen eine Gebühr von jeweils 2 % des überwiesenen Betrags berechnet werden, beträgt die Gebühr maximal £ 15/€ 15. Die angezeigten Wechselkurse beinhalten eine zusätzliche Marge, die in den von uns angebotenen Kurs integriert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.