Mittelmeer Kreuzfahrt auf der Costa Fascinosa

7 Nächte inkl. Vollpension & Bordunterhaltung ab 549€ p.P.


Dieses Angebot ist älter als 2 Monate! Die Preise könnten sich in der Zwischenzeit schon geändert haben! Die aktuellsten Angebote findest du hier.

Freut euch auf historische Stätten, romantische Küstenstrecken, tiefblaues Mittelmeer, Sonne und Luxus pur – auf der Costa Fascinosa fahrt ihr rundum versorgt der Erholung entgegen!

Costa Fascinosa

Das Schiff verfügt unter anderem über fünf Restaurants, dreizehn Bars inklusive der „Cognac & Cigar Bar“ und der „Coffee & Chocolate Bar“, ein Kasino, eine Diskothek, ein Shopping Center, vier Swimmingpools, fünf Whirlpools und das 6000 qm große Samsara Spa.

Inklusivleistungen

  • 7 x Übernachtung auf der Costa Fascinosa
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinen-Kategorie mit Dusche und WC
  • Verpflegung: Vollpension mit Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen, Nachmittags- und Mitternachtssnack
  • Benutzung der meisten Bordeinrichtungen im Passagierbereich und Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm
  • Mehrsprachige Bordbetreuung (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch)
  • Gepäcktransport im ersten und letzten Hafen
  • Alle Ein- und Ausschiffungsgebühren, Treibstoffzuschlag

Exklusive

  • Anreise
  • obligatorisches Serviceentgelt (ca. € 10,- p. P./Tag, wird automatisch dem Bordkonto zugerechnet)
  • 15 % Servicezuschlag auf Bardienstleistungen sowie Wellness- und Beautyanwendungen
  • persönliche Ausgaben wie Landausflüge, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind

Reisezeiten

  • 22.10.2017 - 29.10.2017

Reiseverlauf

Tag 1 Individuelle Anreise nach Savona/Italien. Einschiffung und Beginn der Kreuzfahrt um ca. 16:30 Uhr.
Tag 2 Neapel/Italien.
Tag 3 Palermo/Italien.
Tag 4 La Valletta/Malta.
Tag 5 Erholung auf See.
Tag 6 Barcelona/Spanien.
Tag 7 Marseille/Frankreich.
Tag 8 Ankunft in Savona/Italien um ca. 09:00 Uhr. Ausschiffung und individuelle Heimreise.

westliches-mittelmeer-abbissavona-9085471-01_1489057317771-fix

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.