Die schönsten Seen in Österreich

Hier können wir Urlaub in der Heimat machen

Österreich ist das Land der Berge, aber mit Sicherheit auch das Land der Seen.

Österreich besitzt nämlich ganze 25.000 Seen. Die meisten von ihnen sind kristallklar und haben sogar Trinkwasserqualität. Für viele Menschen sind die Seen das Ziel ihres Sommerurlaubs. Schwimmen und Baden an den Seen zählen zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten. Hier haben wir für euch die schönsten Seen herausgesucht und verraten, wo ihr am besten Urlaub in Österreich am See machen könnt.

Verbringt euren Urlaub an den schönsten Seen und taucht ein in die Wasserwelt aus Österreich. Genießt ein paar Urlaubstage mit Sommerfrische und traumhaftem Seeblick!

Unternehmt beispielsweise einen Kurzurlaub zum Achensee, Wörthersee, Ossiacher See oder Millstätter See und verbindet Badevergnügen und Sommerurlaub mit Entspannung und Wohlfühlen. Ob mit der ganzen Familie, Freunden oder nur zu Zweit, am See lässt es sich perfekt relaxen. Glasklare Seen eingebettet in eine malerische Naturkulisse, geziert durch satte, grüne Bäume an den Ufern, oder ein im Hintergrund thronendes Bergpanorama – ach Österreich!

Doch wo lässt es sich besonders gut abtauchen? Diese Urlaubsziele bieten reichlich Abwechslung. Packt die Badesachen ein und verbringt euren Urlaub heuer in Österreich!

Seen in Österreich Zell am See  Seen in Österreich Bodensee

Top Seen in Österreich

Die heimischen Seen haben einiges zu bieten. Manche der über 25.000 Seen sind Badeseen, andere sind sehr kalt, bieten aber tolle Plätze zum Abschalten und Entspannen. Hier sind einige Seen, die ihr einmal besuchen solltet.

Ossiacher See

Der Ossiacher See ist der drittgrößte See des Bundeslandes Kärnten. Er befindet sich nordöstlich von Villach und liegt auf einer Höhe von 501m An seiner tiefsten Stelle ist er 52m tief, die Fläche beträgt ca. 10,5 km².

Die wichtigsten Urlaubsorte direkt am See sind Annenheim, Sattendorf, Bodensdorf, Steindorf und Ossiach. Bei Wassertemperaturen bis zu 28 Grad und zahlreichen Strandbädern fühlen sich von Jung bis Alt alle wohl. Neben der Natur lässt sich natürlich auch die heimische Kultur genießen, etwa im am See gelegenen Stift Ossiach oder in der Faschingsstadt Villach.

Bundesland: Kärnten

Wörthersee

Der Wörthersee ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen des Landes.

Der See ist über 16 km lang und ca. 1,5 km breit. Die maximale Tiefe beträgt ca. 80 Meter. Die Stadt Klagenfurt liegt in unmittelbarer Nähe und lädt zu einem Tagesausflug ein.

Der Wörthersee liegt klimatisch günstig im Süden Österreichs und ist eingebettet in die Alpen, weswegen seine Wassertemperatur im Sommer im Durchschnitt bei ca. 25 Grad Celsius liegt und er damit zu den wärmsten Seen in Österreich zählt.

Bundesland: Kärnten

Achensee

Der Achensee liegt nördlich von Jenbach in Tirol, 380 m über dem Inntal. Er bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge im Westen und Brandenberger Alpen im Osten. Der bis zu 133 m tiefe Achensee ist der größte See Tirols.

Er hat hervorragende Wasserqualität, annähernd Trinkwasserniveau, bei bis zu zehn Meter Sichtweite unter Wasser. Man kann einige Meter tief hinuntersehen, wenn man badet oder Wassersport auf dem Achensee betreibt. Die Wassertemperatur ist einem Gebirgssee entsprechend niedrig und überschreitet kaum jemals 20 °C.

Der See liegt idyllisch zwischen Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen. Es gibt mehrere öffentliche Badeplätze, teilweise mit Kiesstränden. Der See ist auch bei Seglern, Surfern und Kitesurfern beliebt. Hier ist ein Besuch der Badestrände in Maurach, Pertisau und Achenkirchen ein Muss.

Bundesland: Tirol

Zeller See

Der Zeller See, liegt zur Gänze im Gemeindegebiet der für den See Namen gebenden Stadt Zell am See im Pinzgau im Salzburger Land, Österreich. Er entstand am Ende der letzten Eiszeit vor etwa 10.000 bis 16.000 Jahren durch eine von den Eismassen der nördlichen Glocknergruppe hervorgerufene Ausschürfung.

Die drei Strandbäder in den Ortsteilen Zell am See, Thumersbach und Seespitz laden zum Badevergnügen in einem der reinsten Badeseen Europas ein.

Mit einer Größe von 455 Hektar bietet der Zeller See viel Platz und wird im Hochsommer bis zu 24 Grad warm.

Bundesland: Salzburg

Millstätter See

Der Millstätter See befindet sich nördlich des Drautals im österreichischen Kärnten und ist dank seines Fischreichtums vor allem bei Anglern bekannt und äußerst beliebt.

Mit einer Länge von 12 km und einer Breite von ca. 1,5 km gehört er zu den größeren Seen in Österreich. Er ist an der tiefsten Stelle ca. 140 m tief. Wassertemperaturen bis zu 28 Grad Celsius im Sommer sind durchaus möglich.

12 Strandbäder rund um den See locken Badegäste in das stark mineralhaltige, weiche und saubere Wasser.

Bundesland: Kärnten

Weissensee

Der Weißensee ist ein See in Kärnten am Fuß der Gailtaler Alpen nördlich von Hermagor. Er liegt auf 930 m über dem Meeresspiegel und ist damit der höchstgelegene der großen Kärntner Badeseen. Der weitaus größte Teil des Sees gehört zur Gemeinde Weißensee, das kurze Ostufer zur Gemeinde Stockenboi.

Der 11,6 Kilometer lange Weißensee gilt aufgrund seiner hervorragenden Wasserqualität (seit 1969 verhindert eine Ringkanalisation die Einleitung von Hausabwässern) als gutes Fischgewässer. Mit Sichttiefen von bis zu 6 Metern und einer Wasserqualität, die an die von Trinkwasser heranreicht, ist er ein ideales Badegewässer mit bis zu 24 °C Wassertemperatur.

Bundesland: Kärtnen

Wolfgangsee

Der Wolfgangsee liegt zum größten Teil im Nordosten des Bundeslandes Salzburg, ein kleiner Teil gehört zu Oberösterreich, und er ist mit 13 km² einer der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut.

Mit bester Wasserqualität kann hier pures Urlaubsglück zelebriert werden. Und auch Taucher werden hier glücklich: Nahe der Franzosenschanze finden sich faszinierende Unterwasserwelten mit versunkenen Bäumen.

Die sehr gute Wasserqualität und eine durchschnittliche Wassertemperatur von 24 Grad Celsius machen den Wolfgangsee zu einem der warmen Seen in Österreich und zu einem besonders klaren und sauberen.

Bundesland: Salzburg

Attersee

Der Attersee liegt in Oberösterreich und ist einer der größten Binnenseen in Europa. Der See im oberösterreichischen Salzkammergut ist der größte ganz in Österreich liegende See und mit einer Tiefe von rund 169 Metern auch der dritt-tiefste See in Österreich .

Mit über 46 km² Wasserfläche ist er der größte zur Gänze in Österreich liegende See, hat eine Länge von fast 19 km und eine Breite von 1,25 bis 3,3 km. Er ist fischreich und ein beliebtes Tauch- und Segelrevier.

Der See im Salzkammergut grenzt an die Städte Seewalchen, Schörfing, Weyregg, Steinbach, Unterach, Nußdorf und Attersee, wobei wir es in dem zwischen Linz und Salzburg am Nordende des Attersees in Seewalchen richtig zauberhaft finden.

Bundesland: Oberösterreich

Bodensee

Der Bodensee besteht eigentlich gleich aus zwei Seen, dem Obersee sowie dem Untersee, und befindet sich im Dreilandeseck zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Die maximale Tiefe beträgt über 250 m. Der See liegt nur zum Teil in Österreich und ist einer der bekanntesten und beliebtesten Seen Europas. Insgesamt hat er eine Länge von 63km. Er ist ist natürlichen Ursprungs und bietet zahlreiche Wassersport- und Bademöglichkeiten.

Im Sommer herrschen gute Bedingungen zum Segeln, Windsurfen und Schwimmen. Der Bodensee-Radweg führt auf ca. 260 km einmal rund um den See. Das Wasser des Bodensees ist mit 26 Grad Celsius zwar eher warm, es wird aber ab 10 Metern Tiefe schnell sehr kalt.

Bundesland: Vorarlberg

Klopeiner See

Der Klopeiner See ist ein See in Kärnten, Österreich, südwestlich von Völkermarkt, im Gemeindegebiet von Sankt Kanzian am Klopeiner See. Der See stellt den Rest eines ehemals viel größeren, nacheiszeitlichen Sees dar, der das ganze Gebiet um die heutige Ortschaft Kühnsdorf umfasste.

Der Klopeiner See in Süd-Kärnten ist mit einer Wassertemperatur von 29 Grad Celsius im Sommer der wärmste See in Österreich und sogar in Europa.

Die 12 öffentlichen Strandbäder sind insbesondere im Sommer die Hot-Spots am Klopeiner See.

Bundesland: Kärnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.