Amerika

Florida Rundreise

Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten, Strände, Tipps und Tricks rund um deinen nächsten Florida Urlaub!

Mit dem Auto durch den Sunshinestate

Wir haben für euch und unsere Rubrik „Urlaubshamster On Tour!“ eine weitere Destination bereist, nämlich das sonnige Florida. Wir waren 2 1/2 Wochen unterwegs und haben die Ost-, Westküste sowie die Everglades und Orlando besucht.

Zu unseren Highlights zählen unter anderem das Ringling Museum in Sarasota, die Traumstrände von Fort de Soto und Honeymoon Island oder die romantische Stadt St. Augustine.

1400 km
17 Tage
9 Hotels
27-35°C

Unsere Reiseroute

Florida Sehenswürdigkeiten

Neben den traumhaften Stränden und der schönen Natur der Everglades gibt es noch mehr zu Entdecken. Besucht das tolle Ringling Museum in Sarasota, die schöne Stadt St. Augustin oder erlebt das Treiben auf dem Miami Beach. Hier findet ihr unsere Top Things to Do in Florida.
Nützliches

Tipps & wichtige Informationen

Sprache

In Florida wird zum Großteil Englisch gesprochen. Durch die Hispanischen Einflüsse hört man aber auch viel Spanisch auf den Straßen.

Währung

Bezahlt wird in USD (1 USD = 0,88€). In Florida wird viel mit Kreditkarten gezahlt, auch kleinere Läden bieten Kartenzahlung an.

Transport

Wir empfehlen einen Mietwagen für eine Rundreise zu nehmen. Die Preise sind in Ordnung und das Benzin ist mit etwa 0,60 Cent pro Liter günstig.

ESTA Antrag

Für die Einreise in die USA benötigt man ein ESTA-Visum.
Meet me at the beach

Floridas schönste Strände

  • Fort de Soto

    Der Nationalpark befindet sich unweit von St. Petersburg und Sarasota entfernt. Für die Einfahrt mit dem PKW muss man Eintritt zahlen und kann dann den ganzen Tag im Park verbringen. Die Strände teilen sich in die Abschnitte North Beach, East Beach und Dog Beach. In Strandnähe befinden sich mietbare Grillplätze, Geh- und Wanderwege.
    Wir haben unser Strandlager am Ende des Northbeach aufgeschlagen.

    Eintritt: Tageseintritt 5$

    Website: http://www.pinellascounty.org/
  • Honeymoon Island

    Der Honeymoon Island State Park befindet sich ebenfalls auf einer Insel die mit dem Festland über eine Brücke verbunden ist. Hier findet ihr ebenfalls wunderschönen weißen Sandstrand und klares Wasser. In Nähe des Parkplatzes sind etwas mehr Leute, aber wenn man 5 Minuten in Richtung Inselende geht, sind kaum noch Menschen zu sehen.

    Eintritt: 8$ pro Fahrzeug

    Website: https://www.floridastateparks.org/park/Honeymoon-Island
  • Sanibel & Captiva Island

    Die Insel Sanibel und Captiva sind über eine Mautbrücke zu erreichen. Sanibel ist für seinen Strand mit den unzähligen Muscheln und feinem Sand bekannt. Etwas weiter nördlich liegt Captiva Island, hier ist der Strand ein bisschen schmäler. Die Parksituation ist bei Captiva etwas schwierig, nur mit Glück bekommt man einen der raren Parkplätze. Sanibel hat uns persönlich besser gefallen als Captiva.

    Parken: Captiva Island 6$ für 2 Stunden, Sanibel 1$/15 Minuten

    Website: https://sanibel-captiva.org/
  • Clearwater Beach

    Der Clearwater Beach wird regelmäßig zum schönsten Strand der USA gewählt. Vermutlich da hier der weiße Sand so fein ist wie Mehl. Am breiten Strand hat man die Möglichkeit Liegen und Sonnenschirme zu mieten. Wir waren kurz vor Sonnenuntergang am Strand, um diese Uhrzeit war es nicht überlaufen. Parkplätze gibt es in Strandnähe um etwa 1,25 - 2 $ / Stunde.

    Clearwater ist nicht nur für ihren schönen Strand bekannt, sondern gilt als zentrale der der religiöse Bewegung Scientology. Mehrere riesige Gebäude säumen die Stadt.
  • Daytona Beach

    Daytona Beach ist für den Daytona International Speedway und den Strand bekannt. Wer möchte kann auf der Strecke von St. Augustine nach Cape Canaveral hier einen kurzen Abstecher einplanen. Bei uns waren die Aufräumarbeiten am Strand nach der Hurrikansaison im Gange.

Florida Shopping Tipps

Die USA ist vor allem für ihre Outlet Center bekannt. Neben den zahlreichen Malls gibt es Outletcenter der großen Ketten wie (z.B. Premiumoutlets) und ab und zu finden sich auch wenige kleine Geschäfte die sich an einem Platz zusammen tun wie Lake Buena Vista Factory Stores. Ketten bieten oft dieselben Angebote aber unterschiedliche Produkte je nach Verfügbarkeit. Oft kann man aber auch in Malls oder in kleineren Outletcentern genauo gute wenn nicht sogar bessere Schnäppchen finden.

Sawgrass Mills

Das Sawgrass Mills Outlet zählt zu einem der größten Einkaufszentrum in der Nähe von Miami. Es besteht aus einer klimatisierten Mall und einem Outletcenter draußen.

Zur Website

Orlando Premium Outlets

In Orlando gibt es gleich mehrere Premium Outlets. Einmal das Orlando International Premium Outle, das Orlando Outlet Mearketplace und Orlando Vineland Preium Outlets.

Zur Website

Miromar Outlets

Die Miromar Outlets liegen an der Autobahn am Weg zwischen Naples und Fort Myers. Über 140 Designermarken sind hier zu finden.

Zur Website

Ellenton Premium Outlet

Die Ellenton Premium Outlets befinden sich am Weg zwischen Sarasota und Tampa. Auch hier findet ihr die klassischen Premium Outlet Marken.

Zur Website

Lake Buena Vista Factory Stores

und Dieses Outletcenter liegt nahe Orlando und Disney World und bietet zahlreiche Designer und Markenprodukte an.

Zur Website

Tipps Outletcenter Florida

Große Ketten wie Premium Outlets bieten sogenannte VIP Shoppingpässe an. Direkt am Infoschalter kann man sich für eine kostenlose Mietgliedschaft anmelden und erhält ein Bonusbuch, dass zusätzliche Rabatte auf Outletpreis bietet.

Zur Website

Adrenalin pur

Florida Freizeitparks

  • Universal Studios Orlando
  • Universal Studios Orlando
  • Universal Studios Orlando
  • Universal Studios Orlando
  • Universal Studios Orlando

    Die Universal Studios befinden sich in Orlando und der Park ist in den Zonen Island of Adventure, Universal Studios und Universal’s Volcano Bay aufgeteilt. Die Studios und Island of Adventure sind mit dem Hogwards Express verbunden und man hat so die Möglichkeit zwischen den beiden Parks hin und her zu wechseln.

    Die Highlights der Studios sind Springfield oder auch der Jurassic Park oder auch Marvel Superhero Island und The Wizarding World of Harry Potter™.

  • Universal Studios Orlando

    Der Rip Ride Rockit Roller Coaster zählt zu einer der bliebtesten Achterbahnen dieses Parks. Die Besonderheit hier: Ihr könnt selbst wählen welche Musik ihr während der Fahrt hören möchtet. 

    Weitere spannende Achterbahnen sind  The Revenge oft the Mummy, der Jurassic Park oder der Rollercoaster Incredible Hulk.

  • Universal Studios Orlando

    Ein Highlight des Parks ist The Wizarding World of Harry Potter™, die sich über beide Parks erstreckt. Mit dem Hogwards Express könnt ihr zwischen den Parks hin- und herpendeln.

    Zu den beliebtesten Attraktionen zählen die Fahrgeschäfte Harry Potter and the Forbidden Journey™, Harry Potter and the Escape from Gringotts™ oder die Kings Cross Station.

     

  • Universal Studios Orlando

    Für die beiden Parks sollte man auf alle Fälle einen ganzen Tag einplanen.

    Volcano Bay ist ein Erlebnisbad das mit zahlreichen Rutschen und Attraktionen bei heißem Temperaturen für Abkühlung sorgt.

    Preis 1 Tag 2 Parks: ca. 157€ 

  • Bush Gardens
  • Bush Gardens
  • Bush Gardens
  • Bush Gardens
  • Bush Gardens

    Der Freizeitpark Busch Gardens liegt in der Nähe von Tampa. Der Park ist eine Mischung aus Freizeitpark und Zoo und bietet eine Vielzahl an Achterbahnen und Tiere aus aller Welt.

    Neben den Fahrgeschäfte warten hier fast 12.000 Tiere und spannende Shows auf euch.

    Der Park ist schon 60 Jahre alt und das wird gefeiert. Nebenan gibt es auch das Adventure Island einen Wasserpark der Superlative. 

  • Bush Gardens

    Der Freizeitpark ist gleichzeitig Tampas größter Zoo. Mehr als 300 Tierarten leben hier. Von Tigern bis Gorillas oder Elefanten kann man hier alles entdecken. Neben verschiedenen Touren wo man die Tiere Näher betrachten kann, ist es auch Möglich eine kleine Safari über das 26 Ha große Gelände zu machen.

  • Bush Gardens

    Wer Achterbahnen liebt ist hier genau richtig – 8 verschiedene findet ihr hier.

    Zu den aufregendsten Bahnen zählen hier Sheikrah, der Coaster mit 60 m freien Fall, und Cheetah Hunt, der längste Rollercoaster des Parks. Ebenfalls eine Fahrt Wert sind Montu und Kumba.

    Für Adrenalinfans einer der besten Freizeitparks den wir in den USA bisher besucht haben.

  • Bush Gardens

    Für den Parks sollte man auf alle Fälle einen halben oder ganzen Tag einplanen.

    Extras wie Safari, Skip the Line Pässe oder Touren können extra hinzugebucht werden.

    Preis für das Tagesticket: ab 83€ 

Touchdown!

NFL live erleben

Tipps vor der Reise

Hotels, Mietwagen und Simkarte

Auf der anderen Seite

Westküste Reisebericht