Europa

Lefkadas Strände

Lefkada ist besonders für seine schönen Strände bekannt.

Wo liegen die schönsten Strände?

Milos Beach

Milos Beach

Pefkoulia

Pefkoulia

Porto Katsiki

Porto Katsiki

Gialos

Gialos

Kavalikefta/Megali Petra

Kavalikefta/Megali Petra

Egremni Beach

Leider konnten wir diesen Strand aufgrund eines Erdbebens nicht besuchen

Agiofili

Agiofili

Ammoussa

Ammoussa

  • Milos Beach

    Milos Beach

  • Pefkoulia

    Pefkoulia

  • Porto Katsiki

    Porto Katsiki

  • Gialos

    Gialos

  • Kavalikefta/Megali Petra

    Kavalikefta/Megali Petra

  • Egremni Beach

    Leider konnten wir diesen Strand aufgrund eines Erdbebens nicht besuchen

  • Agiofili

    Agiofili

  • Ammoussa

    Ammoussa

  • Giardos

    Giardos

    Kavalikefta/Megali Petra

    Der Strand, der durch seine Felsen im Wasser berühmt ist, lässt sich einfach über gute Straße erreichen. Der Zugang zum größeren Strandabschnitt ist über 2 Wege möglich. Entweder über eine kurze Kletterpartie über Felsen direkt am Meer oder über den Waldweg (etwas schwer zu finden). Dort angekommen könnt ihr den feinen Kieselstrand, türkises Wasser und spannende Felsen im Wasser genießen. Hier bieten private Händler Getränke und Snacks an. Es gibt einen Parkplatz um 3€/Tag.

    Milos

    Der feine Kieselstrand Milos Beach ist nicht leicht zu erreichen. Über die Ortschaft Agios Nikitas geht es über einen Berg ca. 15 Minuten zum Strand. Der Weg kann durchaus recht steil sein, es geht über Baumwurzeln und zahlreiche Stiegen. Festes Schuhwerk ist hier ein guter Tipp, denn auch ohne Flipflops ist es ein anstrengender Marsch bei Sonnenschein. Alternativ kann man sich aber auch per Boot, mit dem „Milos Express“, von Agios Nikitas zum Strand bringen lassen.

    Der Weg lohnt sich, für uns zählt der Milos Beach zu den schönsten Stränden der Insel. Das Wasser ist wunderschön klar, der Kiesstrand sehr fein und wenn man etwas weiter Richtung Ende geht halten sich die Menschenmassen auch in Grenzen.

    Porto Katsiki

    Der Strand ist der südwestlichste Strand der Insel und über eine gute Straße erreichbar. Der Strand ist vom Parkplatz wieder über Stufen zu erreichen. Der großzügige Kiesstrand bietet türkisfarbenes Wasser und nach einem kurzem Fußweg Richtung Strandende trifft man auch nicht mehr auf so viele Leute.

    Goodie: Eine Taverne liefert direkt per Lieferservice Essen und Getränke an den Strand. Ein Parkplatz für 5€/Tag ist vorhanden.

    Pefkoulia

    Dieser langgezogene Kiesstrand lässt sich sich einfach mit dem Auto erreichen. Er liegt nahe an der Hauptstraße und Parkplätze sind vorhanden. Uns hat dieser Strand gut gefallen, wir waren fast alleine.

    Gialos

    Die Anfahrt erfolgt über kurvige Bergstraßen, die teilweise noch von einem Erdbeben im November 2015 in Mitleidenschaft gezogen sind. Nach der Anfahrt wartet ein sehr langer & feiner Kiesstrand mit wenigeren Leuten und blaues & klares Wasser. Der Parkplatz ist kostenlos.

    Ammouso

    Dieser kleine Kiesstrand bietet glasklares Wasser und ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Leider sind in der Hauptsaison viele Menschen an diesem Strand, weswegen wir ihn nur bedingt empfehlen können.

    Gaidaros

    Der lange Strandabschnitt verläuft entlang einer Zufahrtsstraße. Hierhin verirren sich nur wenig Leute.

    Agiofili

    Der Strand Agiofili ist auf der richtigen Straße (von Vasiliki aus bei Villa Thomas vorbei) gut zu erreichen. Über ein paar Stufen kommt man runter zum Strand. Unten angekommen wartet ein kleiner Kiesstrand mit klarem Wasser und kleinen Buchten für Schnorchler. Aufgrund der vielen Menschen ist der Strand in der Hauptreisezeit nur bedingt empfehlenswert. Ein Parkplatz um 4€ pro Tag ist vorhanden.