Visum Russland

Aktuelle Visumbestimmungen und Infos zur Einreise

Visum Russland – Österreichische Staatsangehörige benötigen für Reisen nach Russland ein Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in Wien, Salzburg oder beim Russischen Visazentrum in Wien rechtzeitig vor der Reise beantragt werden muss.

Hier haben wir versucht einige Informationen für euch zusammenzufassen.

Erforderliche Unterlagen

  1. Ein Original-Reisepass: Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie gegenüberliegende Seiten beinhalten.
  2. Der Visumantrag: Der Antrag muss online auf dem Sonder-Webservice ausgefüllt und nach dem Ausdrucken persönlich unterschrieben werden. Beim Ausfüllen des Antrages ist unbedingt die genaue Visastelle anzugeben, wo der Visumantrag eingereicht wird.
  3. Ein farbiges Passbild , das am Visumantrag festgeklebt werden soll. Format 3,5×4,5 cm. Fotos im Profil sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder Kopfbedeckung, sind zu vermeiden.
  4. Den Nachweis einer Reisekrankenversicherung. Die österreichische Sozialversicherung e-card wird nicht akzeptiert.
    Als Nachweis der Reisekrankenversicherung werden folgende Unterlagen anerkannt:
  5. Ein Einladungsschreiben: Eine förmliche Bestätigung über die Aufnahme eines ausländischen Touristen, ausgestellt vom russischen Reiseveranstalter, der in der offiziellen Liste der russischen Reiseunternehmen eingetragen ist und entsprechende Referenznummer hat. HIER findet ihr noch genauer, was das Schreiben beinhalten muss.

Weitere Infos

  • Fur Bürger aus Drittländern ist eine Aufenthaltserlaubnis (Aufenthaltstitel, Meldebestätigung oder Meldezettel, nicht älter als 3 Monate) für die Republik Österreich erforderlich, ansonsten muss das Visum im Heimatland beantragt werden.
  • Das Visum wird für jeden Reisenden einzeln ausgestellt (keine Gruppenvisa). Es gilt für einen bestimmten Termin (laut Einladung oder Reisebestätigung) und berechtigt zur einmaligen, zweimaligen oder mehrmaligen Ein- und Ausreise.
  • Bei kombinierten touristischen Reisen (Russland-Baltikum-Russland, Russland-Mongolei-Russland usw.) muss ein zweifaches Visum beantragt werden.
  • Die Visumgültigkeit richtet sich nach dem Datum der Einreise, nicht nach dem Ausstellungsdatum.
  • Es ist sei Juli 2019 möglich, für Kurzaufenthalte bis zu max. 8 Tagen ein kostenfreies elektronisches Visum zur einmaligen Einreise in das Gebiet Kaliningrad, sowie ab in das Leningrader Gebiet und nach St. Petersburg zu beantragen. Nachstehend der Link zur Informationswebseite betreffend elektronisches Visum: http://electronic-visa.kdmid.ru/. Ein elektronisches Visum muss zumindest 4 Tage vor der geplanten Einreise beantragt werden.

Beantragung Visum

Die Beantragung ist Montags, Mittwochs und Freitags von 9:30 bis 11:30 Uhr möglich, jedoch nur mit einer vorherigen Terminanmeldung. Mit der Verbalnote benötigt ihr keinen Termin bei der Visumbeantragung in der Konsularabteilung der Botschaft – mit Ausnahme der Feiertage -nur Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 9:00-9:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.