Hotel Marko – Klopeinersee

2 Nächte mit Vollpension, Privatstrand & Wellness ab 119€

Reisefux-Special: Kinder bis 14 Jahre reisen gratis!!!

Bucht diesen traumhaften Urlaub am Klopeiner See zum absoluten Sensationspreis!

Neben der Vollpension erwarten euch ein hoteleigener Privatstrand am See inkl. Liegestühlen und Sonnenschirmen, kostenloser Fahrrad- und Tretbootverleih sowie ein SeeFitness Programm mit Aktivitäten wie Stand-Up Paddling und vielem mehr. Außerdem frühstückt ihr einmal pro Aufenthalt direkt am See!

Klopeinersee Hotel

Das 4* Hotel Marko befindet sich im sonnigen Süden Kärntens, nur ca. 800 m vom Klopeiner See und ca. 1,5 km vom hoteleigenen Privatstrand mit kostenlosem Tretbootverleih entfernt.

Es verfügt unter anderem über ein Restaurant, eine Bar, mehrere Tennisplätze, einen Fitnessraum, einen beheizten Außenpool sowie einen Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Saftbar.

Auf Holidaycheck wird das Hotel mit 100% aus über 100 Bewertungen weiterempfohlen.

Seeausblick
Außenansicht
Doppelzimmer

Inklusivleistungen

  • Unterbringung in gebuchter Kategorie
  • Verpflegsleistungen wie beschrieben*
  • gratis Parkplatz
  • Begrüßungsgetränk
  • Zugang zum hauseigenen Badestrand inkl. Liegen & Sonnenschirmen
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • gratis W-LAN
  • Nutzung der Tennisplätze
  • Gratis Tretboot- und Fahrradverleih
  • 1x Prosecco-Frühstück am Sonntag
  • Teilnahme am SeenFitness Programm
  • 1 Klopeinersee Card pro Person
  • 1x Seefrühstück pro Aufenthalt (witterungsabhängig)

* Verpflegung

  • Frühstücksbuffet
  • Mittagsimbiss
  • 4-Gänge-Wahlmenü am Abend

Reisezeiten

  • 12.09.2018 - 31.10.2018

Ihr könnt den Aufenthalt beliebig verlängern. Wählt dazu bei der Buchung einfach euer An- und Abreisedatum aus und schon wird euch der Gesamtpreis angezeigt.


Impressionen


Hier haben wir noch das Hotel Marolt oder Hotel Seeblick für euch im Angebot.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.