Tansania Safari – Sansibar Urlaub

11 Nächte mit Verpflegung, Flügen, Transfer & Safari ab 1629€

Entdeckt die Schönheit Ostafrikas auf einem 12-tägigen Strand & Safari Aufenthalt in Sansibar und Tansania! 😉

Geniesst die untergehende Sonne an traumhaft weissen Stränden in Sansibar und erlebt Tansanias Wildtiere bei einer Safari im Wildreservat. Die Farbenpracht Ostafrikas bietet euch einmalige Erlebnisse, die ihr so schnell nicht vergessen werdet!

Eure Reise beginnt auf der Insel der Gewürze – Sansibar! Das Inselparadies ist für seine strahlend weissen Strände, exotischen Gewürzplantagen und die äusserst gastfreundschaftliche Bevölkerung bekannt. In Tansania begebt ihr euch auf Safari und entdeckt dort die faszinierende Tierwelt Tansanias.

Inklusivleistungen

  • 3 Nächte im Reef & Beach Resort in Jambiani inkl. Halbpension (wahlweise Vollpension)
  • 3 Nächte im Africa Safari Camp im Wildreservat Selous inkl. Halbpension (wahlweise Vollpension)
  • 4 Nächte im Paradise Beach Resort in Marumbi auf Sansibar inkl. Halbpension (wahlweise Vollpension)
  • 1 Nacht im Shaba Boutique Hotel in Sansibar-Stadt inkl. Frühstück
  • Alle Transfers inklusive 2 Inlandsflügen (1 Aufgabegepäck pro Person von max. 15 kg inkludiert)
  • Verschiedene Exkursionen (Dorfführung, Bootsafari, Walking Safari und Pirschfahrt)
  • Hin- und Rückflug von Wien oder München nach Sansibar (ZNZ)
  • Je 1 Nacht auf der Hin- und/oder Rückreise

Infos zu den Hotels

Reef & Beach Resort

Auf Holidaycheck wird das Hotel mit 100% weiterempfohlen, hat auf Tripadvisor 4 von 5 Punkte erhalten und verfügt über ein Zertifikat für Exzellenz.

Africa Safari Camp

Auf Holidaycheck wird das Hotel mit 100% weiterempfohlen, hat auf Tripadvisor 4,5 von 5 Punkten erhalten und verfügt über ein Zertifikat für Exzellenz.

Paradise Beach Resort

Auf Holidaycheck wird das Hotel mit 83% weiterempfohlen, hat auf Tripadvisor 4 von 5 Punkten erhalten und verfügt über ein Zertifikat für Exzellenz.

Shaba Boutique Hotel

Auf Tripadvisor hat es 4 von 5 Punkten erhalten.

Tags:

Kommentare (18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.