Tropenzauber, Endlos-Strände, Buddha-Statuen & Tempel

Krabi Reisebericht

Neben den beliebten Stränden mit türkis-weißem Wasser bietet Krabi auch für Naturfreunde und Kulturliebhaber eine große Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten. Unzählige Natur- und Kulturwunder verstecken sich hier. Für Reisende gibt es weiße Strände mit riesigen Palmen und türkisem Meer aber auch einzigartige Sehenswürdigkeiten und Bauwerke.

Eindrucksvolle Felsformationen und traumhafte Strände

Umgeben von spektakulärer Natur
Das thailändische Krabi wird von Abenteurern und Strandurlaubern gleichermaßen geschätzt. Seine Kalksteinklippen begeistern viele Kletterer, während die wunderschönen Strände eine Oase der Entspannung bieten.

Krabi ist eine Provinz an der südlichen Westküste Thailands, die durch zerklüftete, steile Kalksteinklippen, dichte Mangrovenwälder und über 100 vor der Küste gelegene Inseln geprägt ist. Zu den beliebtesten Strandzielen zählen die Phi-Phi-Inseln. Der Strand von Rai Leh ist nur mit dem Boot erreichbar und ein beliebtes Kletterziel.

Frühstück
4 Nächte
1 Hotel
Provinz Krabi
Nützliches

Tipps & wichtige Informationen

Transfer

Mit dem Boot nach Ao Nang
Mit dem Boot von der Insel Koh Yao Yai in 40 Minuten am Ao Nang Pier

Aktivitäten

Phi Phi Islands, Ao Nang, Railay Beach, Tiger Cave Tempel, Hot Springs, Emerald Pool

Die Region

Krabi ist eine Provinz an der südlichen Westküste Thailands, die durch zerklüftete, steile Kalksteinklippen, dichte Mangrovenwälder und über 100 vor der Küste gelegene Inseln geprägt ist

Strände

Highlights
Ao Nang, Railay Beach, Hong Island, Chicken Island, Phra Nang Beach, Klong Muang Beach
Die Top Orte im Urlaubsparadies

Krabi Highlights

  • Phi Phi Islands

    Wohl die bekannteste Inseln Thailands
    Ko Phi Phi ist eine Inselgruppe in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand – bestehend aus der Hauptinsel Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Phi Phi Le. Nur eine 90-minütige Fahrt mit dem Boot von Krabi entfernt bieten diese Postkarteninseln den ultimativen tropischen Zufluchtsort. Mit klassischen tropischen Stränden, atemberaubenden Felsformationen und lebendigem türkisfarbenem Wasser ist es ein perfektes Paradies, einschließlich der weltberühmten Maya Bay, auf der The Beach mit Leonardo Di Caprio gefilmt wurde.

    Zu den sehenswertesten Orten zählen Monkey Beach, Bamboo Island, der Phi Phi Viewpoint, Maya Bay und die Viking Cave.
  • Railay Beach

    Wie auf der Postkarte
    Am Railay Beach in Thailand erwarten dich smaragdgrünes Meer, endlose Sandstrände, hölzerne Longtailboote mit buntem Blumenschmuck, traumhafte Sonnenuntergänge und gewaltige Kalksteinfelsen, die bis zu 300 Meter in die Höhe ragen und von Pflanzen überwuchert werden. Die Halbinsel zählt zu den eindrucksvollsten Orten des Landes und auch wenn sie längst kein Geheimtipp mehr ist, lohnt sich ein Besuch.

    Man erreicht die Halbinsel ausschließlich per Boot. Der Phra Nang Cave Beach wird oft als der schönste Strand Thailands bezeichnet. Er befindet sich an der südlichen Spitze von Railay und weil er der beliebteste Strand der Halbinsel ist,
  • Ao Nang

    Der typische Touristenort
    Ao Nang ist ein Touristen Ort in der Provinz Krabi im Süden von Thailand. Die meiste Aktivität ist an der Beach Straße. Hier gibt es zahlloses Andenken und billige Kleidungsgeschäfte, Reisebüros, Apotheken, Supermärkte, Banken, Restaurants mit einer breiten Auswahl von internationaler und einheimischer Küche, Bar, und Massage Betriebe ebenso wie einer Reihe von Hotels.

    Der Strand von Ao Nang selbst ist recht hübsch und von Palmen umsäumt, obwohl – für Krabi – relativ wenig eindrucksvoll. Es gibt Liegeplätze für Longtail-Boote und Speed Boote und Bereiche die zum schwimmen gut geeignet sind.

  • Tiger Cave Tempel

    Ein bisschen Kultur
    Der Tiger Cave Tempel in Krabi (auf Thai: Wat Tham Sua) ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten, die diese Region zu bieten hat. Der Tiger Cave liegt in der Nähe von Krabi Town und ist eine wunderschöne Tempelanlage, die du auf keinen Fall verpassen solltest.

    Besonders bekannt ist der Tiger Cave Tempel für seine außergewöhnliche Tempelanlage auf dem Berg, die du über 1237 Stufen erreichen kannst. Dies ist für die meisten Besucher das Highlight des Wat Tham Sua, denn nicht nur die riesige Buddhastatue auf dem Berg, sondern auch der Ausblick auf Krabi sind absolut unvergesslich.
  • Emerald Pool & Blue Pool

    Jungle-Feeling, Badespaß & Hot Stream
    Schwimmt im traumhaften und klaren Emerald Pool und erfrischt euch nach der tropischen Hitze Krabis in diesem Naturspektakel. Der Emerald Pool oder auch Sa Morakot genannt liegt in der Provinz Krabi in Thailand und ist eines der TOP Ausflüge der Region. Inmitten eines mystischen Dschungels kann man zwei glasklare Seen, den smaragdfarbenen Emerald Pool und den tiefblauen Blue Pool entdecken. Der Emerald Pool liegt nach ca.800m Fußweg mitten imUrwald.Das Wasser ist glasklar und herrlich warm.Er wird durch mehrere Zuläufe gespeißt. Eine echte Oase mitten im Urwald!

5-Stern-Krabi Hotel


Dusit Thani Krabi Beach

Nur wenige Schritte vom unberührten, weißen Sandstrand Klong Muang entfernt, erwartet euch das 5-Stern Dusit Thani Krabi Beach Resort mit einem Privatstrand. Inmitten der exotischen Landschaft der Provinz Krabi liegt dieses Luxusresort nur einen Katzensprung von den wunderschönen Felsformationen, üppigen Wäldern, Wasserfällen und Höhlen entfernt, für die die Provinz Krabi bekannt ist. Das Dusit Thani Krabi Hotel bietet 240 Zimmer und Suiten, zwei Pools am Strand, eine Vielzahl von Restaurants und ein Spa inmitten der weitläufigen tropischen Gärten. Das 5* Hotel in Klong Muang Beach ist außerdem nur eine Flugstunde von Bangkok entfernt.

Das Luxusresort liegt inmitten eines wunderschönen tropischen Gartens und direkt am weißen Klong Muang Beach. Aufgrund der etwas abgeschiedenen Lage ist es ideal für Ruhesuchende. Entspannung pur - mit spektakulären Ausblick auf die bezaubernde Phang Nga Bucht.

Das 5-Sterne Hotel Dusit Thani Krabi Beach Resort befindet sich direkt am Traumstrand von Klong Muang in der Bucht von Phang Nga im Süden Thailands. Nach Krabi fahren Sie 25 Minuten mit dem Auto. Einkaufsmöglichkeiten und Supermärkte finden Sie bereits nach 2 Minuten Fahrt oder nach 10 Minuten zu Fuß in Klong Muang.
Mueang Krabi 4 70€ p.P. Frühstück

Hotelanlage & Zimmer

Die 240 Unterkünfte der exklusiven Anlage befinden sich mitten in einem tropischen Gartenareal und sind auf mehrere 3-stöckige Gebäude verteilt. Auf dem Gelände finden sich 4 À-la-carte-Restaurants, 3 Bars und verschiedene Boutiquen. Die 2 Becken der palmengesäumten Pool-Landschaft befinden sich direkt vor dem Strand. WLAN ist im gesamten Hotel inklusive.

Die stilvoll eingerichteten Unterkünfte sind mit 42 qm äußerst geräumig und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick in den Garten. Ihnen steht neben einer Minibar eine Möglichkeit, Kaffee und Tee zuzubereiten, zur Verfügung. Die Badezimmer sind mit WC, Wannenbad und Dusche ausgestattet. Bademäntel und Slipper finden Sie bereits auf Ihrem Zimmer. Auf den klimatisierten Unterkünften gibt es Sat-TV, Telefon und einen Zimmersafe. Sie bedienen sich an der Minibar und nutzen ein Bügelset. Zimmer zur Meerseite buchen Sie extra. Auf den Deluxe-Club-Zimmern empfangen Sie kostenfrei WLAN und haben Zutritt zur Club Lounge. Die hochwertig ausgestatteten Premium-Seafacing-Zimmer haben ebenfalls Zugang zur Lounge und verfügen über Balkon oder Terrasse, von denen Sie zum Teil direkt auf das Meer blicken.

Das Frühstück wird als opulentes amerikanisches Buffet offeriert. Das Abendessen nehmen Sie je nach Buchungsvariante vom Buffet ein oder wählen ein Menu À-la-carte. In der Club Lounge kommen Sie in den Genuss eines exklusiven Frühstücks und bekommen den ganzen Tag über Erfrischungsgetränke inklusive serviert. Nachmittags wird Tee gereicht, am frühen Abend kalte Snacks sowie Wein, Bier und eine Auswahl an Cocktails. Die Club Lounge ist von 7 bis 23 Uhr für Gäste der Deluxe-Club- und der Premium-Seafacing-Zimmer zugänglich. Gäste unter 12 Jahren sind nicht zugelassen.

Das hoteleigene Mandara-Spa nutzen Sie gegen Gebühr. Termine für Massagen oder Anwendungen buchen Sie vor Or

Programm & Ausflüge


Tag 1

Nach unserem Aufenthalt in Koh Yao Yai sind wir vom Hotel mit dem Boot an den Pier von Krabi gefahren. Und dann von dort mit dem Taxi zum Hotel. Am frühen Nachmittag sind wir dann in unserem Hotel in Krabi angekommen. Den restlichen Tag und Abend haben wir das Hotel und den Strand erkundet und ein paar Stunden im Hotel genossen.

Auch unser erstes Abendessen haben wir im Hotel-Restaurant eingenommen.

Tag 2

Den zweiten Tag in Krabi haben wir mit unseren gebuchten Get-Your-Guide-Ganztagesausflug verbracht. Zunächst werdet ihr von eurem Hotel in Krabi abgeholt. Schwimmt bei diesem Ausflug als erstes im traumhaften Wasser und den natürlichen Quellen des Emerald Pools und erfrischt euch von der tropischen Hitze Krabis. Nach einem kleinen Spaziergang könnt ihr euch im kristallklaren Wasser der natürlichen Quelle, die vom Frischwasser der umgebenden Kalksteinhänge gespeist wird, entspannen. Außerdem kann man hier einige Trails wählen, um die Umgebung und Natur noch genau zu erkunden. Etwa führt ein Weg zum Blue Pool, ein kleiner tiefblauer Teich umgeben von tiefem Dschungel. Hier ist das Baden, im Gegensatz zu dem Emerald Pool, verboten.

Anschließend geht es weiter zu den Hot Springs, lasst die heilenden Kräfte des natürlichen Whirlpools auf euch wirken. Nutzt die einmalige Gelegenheit, in diesen, von der Natur geformten, Whirlpools zu schwimmen. Spürt die heilenden Kräfte des heißen Quellwassers, das aus unterirdischen vulkanischen Kammern an die Oberfläche steigt. Leider war hier so viel los, dass wir kaum einen Platz im heißen Pool hatten.



Entdeckt zu guter Letzt die Tigertatzen-Abdrücke im buddhistischen Tiger Cave Temple, inmitten des großen, grünen Dschungels von Krabi. Der Tempel ist außerdem berühmt für die gigantische Buddha-Statue, die die Landschaft weit überblickt. Wer den Tigertempel erklimmen möchte, muss zuerst die 1237 teilweise sehr steilen Stufen hinauf. Ihr könnt zur Belohnung von ganz oben in den Genuss eines fantastischen Panoramablicks kommen, während ihr den Tempelkomplex erkundet, der inmitten des wuchernden Dschungels verborgen liegt. Achtung: Eure Knie und Schultern müssen am heiligen Tempel und auch am Weg dorthin, bedeckt sein. Wer kein passendes Gewand dabei hat, kann sich unten gerne ein Tuch zum Bedecken ausborgen.

Am späten Nachmittag sind wir dann wieder in unserem Hotel in Krabi angekommen und haben dort den Abend bei einem Abendessen und einem anschließenden Cocos Mojito genossen und ausklingen lassen.

Tag 3

Am nächsten Tag stand unser Ganztages-Ausflug zu den Trauminseln Phi Phi Islands an. Das von azurblauem Wasser umgebene und mit majestätischen Kalksteinfelsen gespickte Paradies liegt gerade einmal 50 Kilometer vom thailändischen Festland entfernt und war bereits Schauplatz für Hollywood-Blockbuster wie „The Beach”. Ko Phi Phi setzt sich aus 2 Inselchen zusammen, von denen Ko Phi Phi Don die größere der beiden ist und seine Besucher insbesondere mit seinen herrlichen Stränden und Korallenformationen verzaubert.

Ein Guide hat uns mit dem Taxi abgeholt und dann ging es mit dem Boot zu den Inseln Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh. Den ganzen Tag haben wir verschiedene Stopps und Touren gemacht. Wir haben die traumhafte Bamboo Island besucht, sind zwischen Felsen vom Boot ins giftgrüne Wasser gesprungen, haben die berühmte Maya Bay gesehen, sind bei einer Höhle vorbeigeschwommen und waren außerdem noch Schnorcheln. Bei diesem Ausflug war ein Mittagessen auf der Insel Ko Phi Phi Don dabei- Hier wird ein reichhaltiges Thai-Buffet-Mittagessen serviert in dem Restaurant des Phi Phi Cliff Beach Resort. Abends waren wir dann wieder im Hotel und haben dort gegessen.

Fährt hier mit dem Schnellboot von Krabi zur Inselgruppe Ko Phi Phi. Besucht zuerst mit dem Boot die Viking Cave und erspäht die historischen Wandmalereien im Inneren der Höhle, sowie tausende Schwalben, die auf dem Gipfel der Felsplatten leben. Erforscht dann die verborgenen Buchten der Insel Ko Phi Phi Leh, zum Beispiel Phi Leh Bay, in der die mächtigen Kalksteinklippen anmutig aus dem Wasser ragen und ausschließlich mit dem Boot zu erreichen sind.

Als nächstes konnten wir schwimmen und schnorcheln in der Lohsamah Bay, zwischen farbenfrohen Fischen und Korallen. Die Unterwasserwelt hier war einfach unglaublich schön und vielfältig. In den klaren Gewässern um euch herum leben eine breite Vielfalt an bunten Rifffischen.

Der schönste Stopp war definitiv Bamboo Island, das Wetter so klar und türkis wie in der Karibik. Wir konnten hier vor einige Zeit Halt machen und uns am feinen weißen Traumstrand bräunen lassen und im Meer schwimmen gehen. Vor der Küste der Insel spannt sich für bis zu 500 Meter ein Riff auf. Das unbewohnte Paradies liegt 5 Kilometer vor der Nordspitze von Koh Phi Phi Don und verschafft so den Eindruck, in einem Aquarium zu schwimmen.

Der nächste Halt war an der Maya Bay, dem Drehort des Hollywood-Films „The Beach”. Dieser ist jedoch für Touristen nicht mehr zugänglich. Man kann den Strand aber vom Boot aus ansehen.

Nicht zu vergessen ist der Stopp an der Monkey Bay, der auf der südwestlichen Seite von Ton Sai Bay liegt. Es handelt sich um einen 150 Meter langen Streifen mit weißem, feinkörnigen Sand, der eingerahmt wird von smaragdgrünem Wasser. Bei Ebbe kann man ier die Affen dabei beobachten, wie sie am Strand frühstücken und relaxen. Hier tummelt sich oft ein Äffchen nach dem anderen. Man kann die Affen hier aus nächster Nähe beobachten, darf sie jedoch nicht angreifen oder füttern.

Um 16:30 Uhr sind wir dann wieder in unserem Hotel angekommen.

Tag 4

Am Tag 4 in Krabi ging es am Vormittag auf nach Railay Beach. Rai Leh ist eine Halbinsel der Provinz Krabi in Südthailand. Sie liegt im Amphoe Mueang Krabi und ragt in den Süden der Ao Nang Bucht in die Andamanensee hinein. Sie ist eines der spektakulärsten Reiseziele im Süden Thailands. Aus dem Landesinneren steigen hohe dschungelbegrünte Kalksteinformationen auf.

Wir sind mit dem Longtail Boot vom Ao Nang Pier weg. Nach Railay Brach kommt man nur mit dem Boot. Diese stehen am Strand bereit und können einfach vor Ort gebucht werden.

Relaxt am Strand, badet im schönen Meer, trinkt eine selbstgemacht Limo in einem Restaurant und vorallem macht viele Fotos.

Am Nachmittag ging es dann zurück nach Ao Nang, dort haben wir noch typisch thailändisch gegessen undan der langen Promenade mit vielen kleinen Geschäften geshoppt.
Die ganze Geschichte

Thailand Reisebericht

Eine exotische Insel entdecken

Koh Yao Yai

Asiatisches Megacity-Flair

Bangkok